Blaulicht Nachrichten

Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 bei Wallenhorst

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Autobahn 1 auf Höhe der Anschlussstelle Wallenhorst. Für die Landung des Rettungshubschraubers wurde die A1 zeitweise voll gesperrt.

Gegen 16.15 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A1 zwischen Osnabrück-Hafen und Osnabrück-Nord in Fahrtrichtung Bremen an der Anschlussstelle Wallenhorst ein Verkehrsunfall mit einem PKW. Der allein beteiligte Pkw-Fahrer mittleren Alters kam nach ersten Erkenntnissen vermutlich auf Grund gesundheitlicher Probleme von der mittleren Spur nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort in die Leitplanke.

Der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. Für die Landung des Rettungshubschraubers wurde die Autobahn 1 zeitweise voll gesperrt. Zur Art und Schwere der Verletzungen sowie zur Schadenshöhe konnten vor Ort noch keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren mehrere Streifenwagen der Polizei, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber.

F. Ro. mit M. Dal., Fotos: Marc Dallmöller / md-foto.com