Nachrichten

Tannenbaum-Abholung in Wallenhorst, Hollage, Rulle und Lechtingen

Die Tannenbäume werden wieder in ganz Wallenhorst abgeholt. Symbolfoto: Pixabay / pixel2013
Die Tannenbäume werden wieder in ganz Wallenhorst abgeholt. Symbolfoto: Pixabay / pixel2013
Wann und wie werden eigentlich die ausgedienten Tannenbäume in Wallenhorst, Hollage, Rulle und Lechtingen Anfang 2022 abgeholt? Alle Informationen auf einen Blick gibt es hier.

Hollage: Am Samstag, 15. Januar 2022, werden die Hollager Ministranten der Kirchengemeinde St. Josef Hollage wie gewohnt ausgediente Christbäume einsammeln. Anmeldungen sind hier online möglich. Eine Spende in Höhe von (mindestens) 2,50 Euro pro Baum ist direkt nach der Online-Anmeldung per Überweisung zu entrichten. Der Erlös der Aktion kommt der örtlichen Jugendarbeit zugute. Die Anmeldung zur Tannenbaumabholaktion ist erst gültig, wenn der Beitrag überwiesen wurde. Eine Anmeldung ist nur für Hollage möglich.

Die Bäume sollten am 15. Januar vollständig abgeschmückt bis 8.30 Uhr gut sichtbar an der Straße zur Abholung bereit gelegt werden. Die Hollager Ministranten bitten darum, kein Geld an die Bäume zu hängen. Wer mehr als 2,50 Euro spenden möchte, kann dies gerne direkt bei der Anmeldung tun. Fragen werden auch per E-Mail an tannenbaumabholaktion@ministranten-hollage.de beantwortet.

Sollte der Fall eintreten, dass die Ministranten die Tannenbaumabholaktion im Januar 2022 aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht durchführen können, informieren sie die Betroffenen per E-Mail oder Telefon.

Wallenhorst / Lechtingen: Ebenfalls am Samstag, 15. Januar, werden die Tannenbäume in Wallenhorst und Lechtingen von den Wallenhorster Messdienern ab 8.00 Uhr abgeholt und fachgerecht entsorgt. Gegen eine Spende von mindestens 2,50 Euro pro Baum kann die Abholung angemeldet werden. Die Anmeldung ist online HIER direkt möglich.

Das Geld kann entweder bei der Bäckerei Berelsmann in Wallenhorst, bei Martins Getränkemarkt in Wallenhorst, bei Edeka Kuhlmann in Lechtingen oder persönlich am Tag der Abholung abgegeben werden. Weiterhin ist es möglich, das Geld auf das Konto der Wallenhorster Messdiener zu überweisen (siehe Internetseite). Der Erlös kommt zum einen einer gemeinnützigen Organisation und zum anderen der Jugendarbeit unserer Gemeinschaft zugute. Die Messdiener bitten darum, das Geld nicht in den Bäumen zu befestigen.

Rulle: In Rulle sammeln die Ruller Pfadfinder die ausgedienten Christbäume ein. Eine Anmeldung ist in diesem Jahr nicht erforderlich. Der Baum soll am Samstag, 15. Januar, bis 10 Uhr morgens gut sichtbar an die Straße gelegt werden. Für eine Spende von 3 Euro pro Baum klingeln die Pfadfinder an den Häusern. Die Spende geht an ein Kinderdorf in Pakem, Indonesien, welches die Ruller Pfadfinder unterstützen. Die Pfadfinder bitter darum, dass kein Geld an den Bäumen befestigt wird und dass das Geld möglichst passend bereit gehalten wird. Mehr Infos auf der Internetseite der Ruller Pfadfinder.

Sonstige Entsorgungsmöglichkeiten: Abgeschmückte Tannenbäume können Privathaushalte aus dem Landkreis Osnabrück kostenfrei auf dem AWIGO-Recyclinghof in Wallenhorst oder auf dem Grünplatz in Lechtingen entsorgen.

Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr und ohne Haftung. Änderungen sind jederzeit möglich.

F. Ro., Symbolfoto: Pixabay / pixel2013