Nachrichten

Wallenhorster sollen beim Gießen der Straßenbäume helfen

Die Gemeinde Wallenhorst bittet aufgrund der anhaltenden Dürre um Unterstützung beim Gießen der Straßenbäume. Symbolfoto: Pixabay / MSphotos
Die Gemeinde Wallenhorst bittet aufgrund der anhaltenden Dürre um Unterstützung beim Gießen der Straßenbäume. Symbolfoto: Pixabay / MSphotos
Aufgrund der anhaltenden Dürre und der hohen Temperaturen ruft nun auch die Gemeinde Wallenhorst die Bevölkerung auf, beim Gießen der Straßenbäume zu unterstützen.

Hohe Temperaturen und Sonnenschein haben nicht nur ihre schönen Seiten. Die seit Wochen anhaltende Trockenheit lässt viele Bäume leiden. „Schlaffe, einrollende und welkende Blätter sind deutliche Anzeichen für Trockenstress. Gerade Straßenbäume sind jetzt für Wassergaben besonders dankbar“, so Udo Stangier, Umweltbeauftragter der Gemeinde Wallenhorst. Bei frisch gepflanzten und jüngeren Bäumen sind zwei bis drei Eimer, und das zweimal in der Woche, eine große Hilfe. Damit das Wasser auch bis zu den Wurzeln gelangt, ist das oberflächliche Lockern des verfestigten Bodens und ein kleiner Gießrand ratsam. Ein Zuviel gibt es derzeit nicht. „Wir freuen uns über alle Bürgerinnen und Bürger, die unseren Bauhof beim Wässern unterstützen und unseren Straßenbäumen beim Überleben dieser außergewöhnlichen Trockenheit helfen“, erklärt Stangier.

Zeitgleich zu dieser Mitteilung der Gemeinde Wallenhorst ruft der Landkreis jedoch zum Wasser sparen auf (wir berichteten).

F. Ro./A. Bo./pm, Symbolfoto: Pixabay / MSphotos

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

30. Oktober 201818:00 - 19:30
Malteser Hilfsdienst e.V.
Fiesteler Str. 58, 49134 Wallenhorst
05407 349729 Sonstiges / Vereine

Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.

mehr
Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.
mehr

Anzeige