Nachrichten

Wallenhorster MINT-Netzwerk fördert Fortbildung im Kindergarten

Mitglieder des MINT-Netzwerks im Andreaskindergarten: Britta Finke, Wolfgang Rabe, Anna Margret Rethmann, Hubert Bartke und Kornelia Böert schauen den „Sandkasteningenieuren“ bei der „Arbeit“ zu. Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme
Mitglieder des MINT-Netzwerks im Andreaskindergarten: Britta Finke, Wolfgang Rabe, Anna Margret Rethmann, Hubert Bartke und Kornelia Böert schauen den „Sandkasteningenieuren“ bei der „Arbeit“ zu. Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme
Was sind Zahlen? Wie entwickelt sich das Zahlenverständnis? Wie kann spielerische mathematische Frühförderung aussehen? Diesen Fragen gingen die Teilnehmerinnen einer Fortbildung im Wallenhorster Andreaskindergarten jetzt nach.

„Im Märchen ‚Die Prinzessin auf der Erbse‘ können Kinder phantasieren, was der Prinzessin in der Nacht, in der sie nicht schlafen konnte, passiert sein könnte. Die Kinder können mit dem Märchen lernen, spielerisch Matratzen zu vergleichen, zu sortieren und auch zu ordnen“, erläuterte Gabriele Thober. Gerade Kindergartenkinder könnten schon spielerisch diese wichtigen mathematischen Begriffe lernen, die dann in der Grundschulzeit gut abgerufen werden könnten, so die Referentin der Kunst- und Musikschule Osnabrück. Für die Erzieherinnen hatte sie einen bunten Reigen vieler spielerischer Elemente parat. Denn gerade im Spielen mit Materialien könne die Mathematik mit allen Facetten erfahren werden. „Es ist beeindruckend durch wie vielfältige Art und Weise Rhythmik, Musik und Mathematik miteinander verbunden werden können“, resümierte Anne Döppenschmitt vom Andreaskindergarten. Sie habe schöne praktische Anregungen erhalten, die im Arbeitsalltag und in der Kleingruppenarbeit gut umgesetzt werden könnten.

Förderung über Bürgerstiftung Wallenhorst

„Ich danke der Bürgerstiftung, die diese Fortbildung im Rahmen des MINT-Netzwerks gefördert hat“, sagte Kornelia Böert. „Es ist wiedermal ein gutes Beispiel, wie die Bildungskette der Mathematik von Anfang an spielerisch an die Kinder herangeführt werden kann“, so die Koordinatorin des Wallenhorster MINT-Netzwerks.

Sandkasteningenieure

Mit einigen Netzwerkpartnern besuchte sie am Dienstag, 3. Dezember, auch die „Sandkasteningenieure“ im Andreaskindergarten und konnte sich von der praktischen Umsetzung der MINT-Vermittlung überzeugen. In diesem Projekt werden Kindergartenkinder von Studierenden der Universität Osnabrück spielerisch an mathematische und naturwissenschaftliche Themen herangeführt.

wa/pm, Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

29. September 202018:30 / 20:30
Malteser Hilfsdienst e.V.
Fiesteler Str. 58, 49134 Wallenhorst
Open Map
05407 349729 Sonstiges / Vereine

Treffen der aktiven Helferinnen und Helfer der Malteser Ortsgliederung Wallenhorst mit aktuellen Informationen zu Einsätzen und Diensten sowie regelmäßiger Fortbildung zu medizinischen Themen. Wer Lust hat mitzumachen ist jederzeit herzlich willkommen! Weitere Informationen und Kontaktdaten unter www.malteser-wallenhorst.de
Read More
mehr