Nachrichten Politik

SPD begrüßt Beginn der Arbeiten zur Erweiterung des Andreaskindergartens

Freuen sich über den Beginn der Bauarbeiten am Andreaskindergarten in Hollage-Ost: (v.l.) Guido Pott, Hauke Klein, Ulrike Gering, Hubert Pohlmann und Jochen Klein. Foto: SPD Wallenhorst
Freuen sich über den Beginn der Bauarbeiten am Andreaskindergarten in Hollage-Ost: (v.l.) Guido Pott, Hauke Klein, Ulrike Gering, Hubert Pohlmann und Jochen Klein. Foto: SPD Wallenhorst
Die SPD Wallenhorst begrüßt den Beginn der Arbeiten zur Erweiterung des Andreaskindergartens in Hollage-Ost. Eine Pressemitteilung der SPD.

Zuerst waren die Bauzäune auf dem Schulhof an der Johannisstraße zu sehen, danach konnte man die Abmaße des neuen Gebäudeteiles erkennen und jetzt weckt ein Kran die Neugier der Kinder von Kita und Schule. Sie hat begonnen, die notwendige, erwartete Erweiterung des Andreaskindergartens um eine Krippen-und eine Kitagruppe. Leider können die beiden Gruppen nicht wie geplant direkt nach den Sommerferien an den Start gehen. Auch hier hat die Pandemie zugeschlagen. Es fehlen Baustoffe und Handwerksbetriebe können ihre Angebote nur sehr schwer kalkulieren. Gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung hoffen wir auf eine schnelle Verbesserung der Situation und dann einen zügigen Baufortschritt!

Zur großen Freude der SPD wurden in der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Kindergärten, Schulen und Bildung weitere wichtige Projekte für unsere Bildungseinrichtungen in Wallenhorst angestoßen. Die ergebnisoffene Prüfung der Kapazitätserweiterung für die Mensa der Erich-Kästner-Schule und der Einbau eines Aufzuges zur Schaffung eines barrierefreien Zugangs für das Südgebäude der Hollager Grundschule wurden beschlossen. Weiterhin wird die Planung für den Kindergarten St. Johannes in Rulle weiter vorangetrieben.

Die Schülerzahlen der Grundschulen für das neue Schuljahr sind überaus positiv, so dass die erste Klassenstufe der Erich-Kästner-Schule dreizügig und die der anderen Grundschulen zweizügig in das neue Schuljahr gehen wird. Eine erfreuliche Entwicklung für unsere tollen Grundschulen im Ort! Ein wenig Sorge machen die Anmeldezahlen für unsere weiterführenden Wallenhorster Schulen. Hier wurden vergleichsweise wenig Schülerinnen und Schüler angemeldet, was auch an dem zahlenmäßig kleinen Jahrgang liegen wird.

Die SPD Wallenhorst wird die Verbesserungen der Rahmenbedingungen für unsere Kinder im Bereich der Bildung in Wallenhorst weiter vorantreiben und hier auch zukünftig einen Schwerpunkt ihrer Politik vor Ort setzen!

Für die SPD Wallenhorst
Hauke Klein, SPD-Ratsmitglied
Foto: SPD Wallenhorst

Über den Autor

SPD Wallenhorst

Pressemitteilungen der SPD Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: SPD Niedersachsen