Nachrichten

Schülerbeförderung: VOS rechnet im Landkreis mit Störungen

Die extreme Wetterlage im Landkreis Osnabrück hat auch weiterhin einige Auswirkungen. Symbolfoto: Rothermundt / Wallenhorster.de / Pixabay
Die extreme Wetterlage im Landkreis Osnabrück hat auch weiterhin einige Auswirkungen. Symbolfoto: Rothermundt / Wallenhorster.de / Pixabay
In der laufenden Woche konnte aufgrund der Wetterlage und den damit verbundenen Problemen bei der Schülerbeförderung kein Präsenzunterricht in den Schulen des Landkreises Osnabrück stattfinden. Für die kommende Woche (15. bis 19. Februar) wird die Verkehrsgemeinschaft (VOS), die Schülerbeförderung wiederaufnehmen und zahlreiche Gebiete abdecken. Zuvor wird der Landkreis allerdings die aktuelle Wetterlage berücksichtigen und gegebenenfalls am Sonntag entscheiden, ob Präsenzunterricht möglich ist.

Sollte dies der Fall sein, kann es bei der Schülerbeförderung vereinzelt zu Behinderungen kommen. Die Räumdienste sind seit Tagen pausenlos im Einsatz, um die Strecken von Schnee und Eis zu befreien. Allerdings ist noch nicht absehbar, ob bis Anfang kommender Woche sämtliche Straßen, die für die Schülerbeförderung genutzt werden, ausreichend geräumt sind. Viele Straßen sind nur einspurig zu befahren. Zudem reichen in kurvenreichen Passagen und Kreuzungen die geräumten Flächen für einen Omnibus nicht aus. Die VOS-Unternehmen nehmen derzeit die nicht befahrbaren Strecken und Streckenabschnitte auf und aktualisieren die Liste ständig. Die Verkehrsgemeinschaft rechnet deshalb damit, dass der Betrieb in der kommenden Woche nur mit vereinzelten Einschränkungen wiederaufgenommen werden kann. Informationen dazu sind erhältlich unter vos.info.

H. M.-D./lkos/pm, Symbolfoto: Rothermundt / Wallenhorster.de / Pixabay

Über den Autor

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

Pressemitteilungen des Landkreises Osnabrück. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Landkreis Osnabrück