Nachrichten Vereinsleben

Kolpingsfamilie Hollage sammelt ausgediente Kleidung und Schuhe

Am Samstag (17. April) ist es wieder soweit: die Kolpingsfamilie Hollage sammelt ausgediente Kleidung. Foto: Rothermundt / Wallenhorster.de
Am Samstag (17. April) ist es wieder soweit: die Kolpingsfamilie Hollage sammelt ausgediente Kleidung. Foto: Rothermundt / Wallenhorster.de
Am Samstag, 17. April, ist es wieder soweit: Die Kolpingsfamilie Hollage sammelt ausgediente Kleidung.

Gesammelt werden Bekleidung, Federbetten, Woll- und Stricksachen, Bett- und Haushaltswäsche, Schuhe (paarweise gebündelt), Hüte, Decken, Handtücher und Lederwaren jedoch keine Lumpen, Textil- oder Stoffreste. In Zusammenarbeit mit der Kolping Recycling GmbH wird die Sammelware grundsätzlich in Sortierbetrieben zur Wiederverwendung fachgerecht sortiert.

Die Kolpingsfamilie bittet alle, die die Aktion unterstützen möchten, ihre Kleiderspende am 17. April zu 8:30 Uhr gut sichtbar an die Straße zu stellen. Die Kolpingsfamilie Hollage holt diese direkt ab. Sammeltüten und Infozettel für die Kleideraktion sind wie gewohnt vorab in den Hollager Geschäften erhältlich.

Des Weiteren stehen an der Winfriedstraße (im Bereich des Kreisverkehrs Maschweg / Fürstenauer Weg) drei Sammelcontainer zur Verfügung. Hier können die Kleiderspenden „rund um die Uhr“ abgegeben werden. Die Kolpingsfamilie Hollage dankt herzlich für jede Spende.

A. Th., Symbolfoto: Rothermundt / Wallenhorster.de

Über den Autor

Kolpingsfamilie Hollage

Kolpingsfamilie Hollage

Pressemitteilungen der Kolpingsfamilie Hollage. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Kolpingsfamilie Hollage