Nachrichten Sport

JSG Lechtingen / Wallenhorst so stark wie noch nie

Trainer und Leiter der JSG Lechtingen / Wallenhorst. Foto: JSG Lechtingen / Wallenhorst
Trainer und Leiter der JSG Lechtingen / Wallenhorst. Foto: JSG Lechtingen / Wallenhorst
Zur neuen Saison stellt die Spielgemeinschaft aus Lechtingen und Wallenhorst einen eigenen Rekord auf: Noch nie haben so viele Kinder und Jugendliche der Jugendspielgemeinschaft (JSG) gekickt.

In der Saison 2021 / 2022 geht die Spielgemeinschaft mit 303 Spielern aus 14 Nationen, 45 Trainern in 21 Mannschaften an den Start. Das übertrifft die Bestmarke aus der Vorsaison von 248 Spielerinnen und Spielern um 55 Kicker. Der größte Zulauf ist natürlich im G-Jugendbereich bei den „Bambinis“ im Jahrgang 2016 und 2017 zu verzeichnen. Wo viele Vereine seit Corona mit sinkenden Mitgliederzahlen zu kämpfen haben, ist das beim Fußball in der JSG genau umgekehrt.

Anzeige

Leider mussten am Ende der vergangenen Saison wieder Trainer verabschiedet werden. Ein herzliches Dankschön geht an: Luca Maunert, Thomas Niemann, Lars Langemeyer, Jonas Möllenkamp und Jan Lehmann. Des Weiteren gab es auch Änderungen in der JSG-Leitung. Schweren Herzens mussten Ansgar Buß, Axel Balgenort und Frank Wiemeyer verabschiedet werden. Ohne die Drei würde es die Spielgemeinschaft in ihrer jetzigen Form wohl nicht mehr geben.

Neu in der Leitung sind Dirk Nowak und Sascha Rieken. Dies teilt sich wie folgt auf: Jugendsportleiter für den TSV Wallenhorst ist Dirk Nowak für den A- bis C-Jugendbereich. Holger Lammert übernimmt den D- bis G-Jugendbereich. Jugendsportleiter für die Sf Lechtingen sind Bastian Kaes für den A- bis C-Jugendbereich und Sascha Rieken für den D- bis G-Jugendbereich.

Am 24. September lud die JSG-Leitung alle aktuellen Trainer, Ex-Trainer und Ex-Leiter zum Grillabend in das Vereinsheim nach Lechtingen ein. Bei diesem Zusammensein wurden den ausscheidenden Trainern und Leitern mit einer kleinen Aufmerksamkeit nochmals gedankt. Mit kalten Getränken, Wurst und Salat ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

Gesucht wird übrigens noch dringend ein Trainer für die D3. Bei Interesse gerne mit Holger Lammert direkt Kontakt aufnehmen. Auch neue Kinder, die Fußball spielen möchten, egal ob Neueinsteiger oder Comebackgeber, sind immer herzlich willkommen. Interessierte Eltern der Kinder melden sich sehr gerne bei den zuständigen Jugendsportleitern. JSG – Gemeinsam sind wir stark!

S. Rie./JSG Lechtingen / Wallenhorst
Foto: JSG Lechtingen / Wallenhorst

Über den Autor

PM - Presse-Mitteilungen

Täglich erreichen uns viele Pressemitteilungen und Berichte. Diese wählt die Redaktion von Wallenhorster.de nach Relevanz und Interesse für die Leserschaft aus. Sofern möglich ergänzen wir die Texte, welche uns übermittelt wurden. Werbeliche Aussagen werden zwecks Neutralität gekürzt. Die darin wiedergegebene Meinung muss nicht mit der Meinung des Herausgebers / der Redaktion übereinstimmen. Die Autoren sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet.