Blaulicht Nachrichten

Gefälschte Impfpässe in Stadt und Landkreis Osnabrück

Nicht nur das Herstellen und Verbreiten, auch die Nutzung solcher gefälschten Impfpässe ist strafbar. Symbolfoto: Markus Winkler / Pixabay
Nicht nur das Herstellen und Verbreiten, auch die Nutzung solcher gefälschten Impfpässe ist strafbar. Symbolfoto: Markus Winkler / Pixabay
Seit rund zwei Wochen häufen sich die Anzeigen in Stadt und Landkreis Osnabrück, bei denen gefälschte Impfausweise zur Erlangung eines digitalen Impfzertifikates in Apotheken vorgelegt wurden.

In den vergangenen Wochen und Monaten kursierten in sozialen Netzwerken und Messengerdiensten bereits Angebote über Impfpässe mit einem Eintrag der Covid-19-Impfung. Aus gegebenem Anlass warnt die Osnabrücker Polizei: Nicht nur das Herstellen und Verbreiten, auch die Nutzung solcher gefälschten Impfpässe ist strafbar. Seit ca. zwei Wochen häufen sich bei der Polizei in Stadt und Landkreis Osnabrück Anzeigen durch Apotheken, bei denen gefälschte Impfausweise zur Erlangung eines digitalen Impfzertifikates vorgelegt wurden. Aufgrund dessen wurden bereits zahlreiche Ermittlungsverfahren (Betrug, Urkundenfälschung) eingeleitet und diese ziehen rechtliche Konsequenzen nach sich.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Markus Winkler / Pixabay