Nachrichten

Corona-Testzentrum in Wallenhorst-Rulle am Hotel Lingemann

Im neuen Corona-Test-Drive-In in Rulle. Foto: Wir für Wallenhorst
Im neuen Corona-Test-Drive-In in Rulle. Foto: Wir für Wallenhorst
Mit dem „Test-Drive-In“ am Hotel Lingemann in Rulle ist Anfang Mai ein weiteres kostenloses Corona-Test-Angebot in der Gemeinde hinzugekommen.

Montags bis freitags von 7 bis 11 Uhr und 15 bis 20 Uhr sowie samstags von 15 bis 17 Uhr können sich die Bürgerinnen und Bürger hier wöchentlich kostenlos auf das Virus testen lassen. Den Anstoß für das Drive-In-Testzentrum gaben Sarah und Paul Tausch. Zusammen mit Dr. Adrian Stetter, einem Freund aus der Heimat Süddeutschland und der Unterstützung aus dem Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ hat das Inhaberpaar des Hotels Lingemann die Idee kurzfristig umgesetzt.

Corona-Test ohne Termin im Ruller Drive-In

Der Start rief erfolgreich: Mehr als 150 Menschen haben sich bereits am ersten Tag testen lassen. Einen Termin mussten sie nicht extra vereinbaren und das bleibt auch so. „Die Wallenhorsterinnen und Wallenhorster sollen einfach herkommen und sich testen lassen, wir wollen es so unkompliziert wie möglich halten“, so Paul Tausch. Alle Infos unter testzentrum-lingemann.de.

Corona-Testangebote in Rulle, Lechtingen und Hollage

Der Drive-In in Rulle ist eine weitere Ergänzung zu den bereits bestehenden, ebenfalls kostenlosen Corona-Testangeboten in Wallenhorst, unter anderem in der Apotheke Agarius Lechtingen und von den Maltesern in der Haselandhalle Hollage. Weitere Testangebote unter corona-os.de.

Testergebnis per Mail oder nach 15 Minuten Wartezeit

Im Corona-Testzentrum bei Lingemann gilt, wie bei jedem anderen Drive-In, dass die Personen das Auto für den Test nicht verlassen müssen. Der Abstrich wird schnell und unkompliziert von einem geschulten Team durch das geöffnete Autofenster entnommen. Das Ergebnis bekommt man entweder nach einer Wartezeit von 15 Minuten vor Ort oder per E-Mail.

F. Ro. mit R. Su./pm, Foto: Wir für Wallenhorst

Über den Autor

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.