Blaulicht

Flucht nach Unfall auf der A1 in Höhe Wallenhorst

Autobahn A1 bei Wallenhorst. Symbolfoto: Wallenhorster.de
Autobahn A1 bei Wallenhorst. Symbolfoto: Wallenhorster.de
Bereits am Dienstag kam es auf der A1 kurz hinter der Abfahrt Wallenhorst in südliche Richtung zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen, bei dem der Verursacher mit einem silbernen Mercedes und Osnabrücker Kennzeichen flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen und fahndet nach dem Verursacher.
Wallenhorst (ots) – Am Dienstag, 31.01.2017, kam es gegen 9 Uhr auf der A1 kurz hinter der Abfahrt Wallenhorst in Richtung Münster zu einem Verkehrsunfall. Auf dem linken Fahrstreifen war ein polnischer Opel Vectra mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Ein silberner Mercedes C-Klasse mit Osnabrücker Kennzeichen fuhr auf den linken Fahrstreifen, der polnische Opel geriet an die Mittelschutzplanke und prallte auf einen vorausfahrenden Volvo aus Oldenburg. Der Osnabrücker Mercedes fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Autobahnpolizei sucht nun den Unfallverursacher (silberner Mercedes), sowie Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Osnabrück unter der Telefonnummer 0541-327-2415 entgegen.
Quelle: ots / polizeipresse.de
Symbolfoto: Wallenhorster.de

Über den Autor

Polizeiinspektion Osnabrück

Polizeiinspektion Osnabrück

Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Osnabrück für Wallenhorst und Umgebung. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profilfoto: pixabay / TechLine