Nachrichten

B68 und A1: Sonntag Sperrung der Anschlussstelle Osnabrück-Nord

Straßensperrung. Symbolfoto: Pixabay / manfredrichter
Straßensperrung. Symbolfoto: Pixabay / manfredrichter
Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mitteilt, muss im Zuge der Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen am Sonntag, 12. Januar, von 8 Uhr bis voraussichtlich 16 Uhr, die Ausfahrt in der Anschlussstelle Osnabrück-Nord gesperrt werden.

Ebenso ist ein Auffahren von der B68, aus Wallenhorst kommend, auf die Richtungsfahrbahn Bremen nicht möglich. Grund sind Vermessungsarbeiten für einen Neubau des Brückenbauwerkes in diesem Bereich. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Mit Verkehrsbehinderungen und Fahrzeitverlusten ist zu rechnen.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

F. Ro. mit pm, Symbolfoto: Pixabay / manfredrichter

Über den Autor

Wallenhorster

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

26. Januar 202013:30 - 17:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/winterwanderung-2020/

 



Am Sonntag, dem 26. Januar 2020 wird die Wandergruppe des Heimat-, Kultur- und Wandervereins Hollager Hof  e.V. zur traditionellen Winterwanderung aufbrechen. Die Wanderung wird maximal 5 km über die heimischen Wanderwege führen, je nach Witterung und Temperatur durch Feld und Flur oder auch festere Wege. Ziel ist das Heimathaus Hollager Hof, wo Kaffee und selbstgebackener Kuchen zum Preis von 5,- ? auf die Wanderer warten. Über mit wandernde Gäste würden wir uns freuen.

mehr

mehr