Nachrichten

Abfallsammelwochenende: Einsatz für eine saubere Umwelt

Parallel zum World Cleanup Day 2021 soll landkreisweit ebenfalls wieder Abfall gesammelt werden. Foto: Kindergarten Venne
Parallel zum World Cleanup Day 2021 soll landkreisweit ebenfalls wieder Abfall gesammelt werden. Foto: Kindergarten Venne
Alle Einwohner im Landkreis Osnabrück sind am Freitag, 17., und Samstag, 18. September, herzlich zum Großreinemachen eingeladen. Jede helfende Hand ist willkommen, um öffentliche Flächen wie Spielplätze, Parks oder Waldwege gründlich von achtlos weggeworfenen Abfällen zu befreien.

Aber jetzt! Die AWIGO GmbH unternimmt seit März 2020 nun den dritten Anlauf, um für das 18. AWIGO-Abfallsammelwochenende aufzurufen. Ab sofort kann man sich über ein Formular auf awigo.de zur Veranstaltung anmelden.

„Egal ob große Gruppen oder Institutionen wie Städte, Gemeinden, Schulen, Vereine und Verbände oder auch Einzelpersonen und Familien – wir unterstützen gern alle fleißigen Sammlerinnen und Sammler aus dem Osnabrücker Land“, erklärt AWIGO-Geschäftsführer Christian Niehaves. Angemeldeten Teilnehmern werden kostenlos Abfallsäcke und Container zur Verfügung gestellt. Und natürlich kümmert sich die AWIGO um die fachgerechte Entsorgung der eingesammelten Abfälle.

Bedarf an Unterstützung ist da

Nach wie vor lassen sich viel zu häufig sogenannte „wilde Müllablagerungen“ in Form von Plastikverpackungen, Dosen oder Ähnlichem in der freien Natur finden. Auch illegal entsorgte Müllsäcke, Autoreifen, Farbreste oder Elektrogeräte sind immer wieder ein Problem. Umso mehr freut sich die AWIGO über jegliche tatkräftige Unterstützung. „Alle Teilnehmenden können durch ihr Engagement ein starkes Signal für einen aktiven und nachhaltigen Umweltschutz setzen. Und damit sind sie nicht allein: Denn erstmals findet unsere Aktion parallel zum World Cleanup Day (www.worldcleanupday.de) statt, an dem sich weltweit mehrere Millionen Menschen für eine saubere Umwelt einsetzen“, fügt Niehaves hinzu.

Sammelaktion in Zeiten der Pandemie

Die AWIGO weist darauf hin, dass alle angemeldeten Teilnehmenden selbst für die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen während ihrer Sammlungen vor Ort verantwortlich sind. Außerdem kann natürlich zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, dass die geplante Aktion wider Erwarten aufgrund sich verändernder Regelungen und Vorgaben zur Eindämmung der Pandemie nicht durchgeführt werden kann. Eine generelle Absage behält sich die AWIGO aus diesen Gründen vor und bittet um Verständnis.

Gewinnchancen für Kindergärten und Schulklassen

Die jüngsten Sammelnden können mit etwas Glück sogar zusätzlich gewinnen: Unter allen teilnehmenden Kindergärten werden drei Besuche der Müllabfuhr verlost, bei denen die Müllwerker gerne ihr Fahrzeug präsentieren und Fragen zum Tagesgeschäft beantworten. Schulklassen der Jahrgänge 1 bis 6 haben hingegen die Chance, eine Ausgabe des AWIGO-Lerntheaters in ihrem Klassenraum zu gewinnen. In dem abwechslungsreichen, 90-minütigen Unterrichtsprogramm üben die Schüler die richtige Abfalltrennung und entdecken, dass Abfälle Wertstoffe sind, die sich unter anderem kreativ zu Musikinstrumenten umbauen lassen.

Anmeldeschluss und Rückfragen

Interessierte melden sich bitte bis spätestens Freitag, 3. September, über das Formular auf awigo.de an. Für Rückfragen steht das Service Center unter der Telefonnummer 05401 365555 gern zur Verfügung.

D. Po./lkos/pm, Foto: Kindergarten Venne

Über den Autor

Landkreis Osnabrück

Pressemitteilungen des Landkreises Osnabrück. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Landkreis Osnabrück