Nachrichten

Wallenhorster Pfadfinder bringen das Friedenslicht von Haus zu Haus

Das Friedenslicht kommt durch die Pfadfinder auch nach Wallenhorst und Rulle. Foto: rdp / C. Schnaubelt
Das Friedenslicht kommt durch die Pfadfinder auch in die Gemeinde Wallenhorst. Foto: rdp / C. Schnaubelt
Trotz der gegenwärtigen Situation wird das Friedenslicht in diesem Jahr wieder von Bethlehem über Wien nach Osnabrück gebracht. Auch die Wallenhorster Pfadfinder bringen dieses in Wallenhorst, Lechtingen und Hollage von Haus zu Haus.

Die gewöhnliche Aussendungsfeier in der St. Alexander Kirche Wallenhorst kann aufgrund der Corona-Pandemie jedoch nicht wie geplant stattfinden. Aus diesem Grund bringen die Wallenhorster Pfadfinder das Licht am 4. Advent (20. Dezember 2020) im Laufe des Nachmittags direkt zu den Bürgerinnen und Bürgern der Ortsteile Wallenhorst, Lechtingen und Hollage nach Hause.

Anmeldungen werden bis zum 15. Dezember 2020 bei der Tannenbaumaktion der Wallenhorster Pfadfinder am Gasthof zur Post in Wallenhorst, über den Anmeldebogen im Kircheneingang der St. Alexander Kirche in Wallenhorst oder der St. Josef Kirche in Hollage, welcher in dort platzierte Box zu werfen ist oder per Mail unter cwalter@wapfi.de entgegen genommen.

Die Wallenhorster Pfadfinder freuen sich darauf das Licht in die Gemeinde zu tragen.

C. Wal./pm, Foto: rdp / C. Schnaubelt