Nachrichten Verwaltung

Gartenabfälle gehören nur auf den Grünplatz

„Einmal leermachen, bitte!“ – und zwar auf dem Grünsammelplatz, nicht im Wald. Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme
„Einmal leermachen, bitte!“ – und zwar auf dem Grünsammelplatz, nicht im Wald. Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme
Immer wieder kommt es vor, dass bei behördlichen Kontrollen in Wäldern oder auf anderen Grünflächen Gartenabfälle wie Rasen- oder Gehölzschnitte gefunden werden. Die Entsorgung von Gartenabfällen im Wald oder in der freien Landschaft ist jedoch verboten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Grünabfälle können den sehr sensiblen Ökokreislauf des Waldes schädigen. Durch die Verrottung von Gartenabfällen werden saure Sickersäfte gebildet, die das Wurzelwerk von Bäumen angreifen. Hierdurch wird die Standsicherheit der Bäume beeinträchtigt und diese können bei einem Sturm umfallen. Ebenso wird die Nährstoffzusammensetzung des Bodens empfindlich gestört, es gelangt Nitrat in den Boden welches letztendlich der Wasserqualität und unserer Gesundheit schadet.

Für die kostenlose Entsorgung von Grünabfall stehen in Wallenhorst zwei Möglichkeiten zur Verfügung: der Grünabfallsammelplatz am Peddenpohl sowie der Recyclinghof an der Wernher-von-Braun-Straße 12. Die jeweiligen Öffnungszeiten können dem Abfallkalender der AWIGO sowie der Internetseite www.awigo.de entnommen werden.

Fragen zum Thema beantwortet Klaus Schwegmann seitens der Gemeindeverwaltung gern unter Telefon 05407 888-302 bzw. per E-Mail an klaus.schwegmann@wallenhorst.de.

pm/wa, Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme

Dazu unser Kommentar „Wiesenstraße illegaler „Drive in“ der Müllentsorgung?

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

19. Oktober 201914:00 - 17:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/bilderausstellung-karin-bormann-5/

?Wörtlich genommen?, heißt die Ausstellung von Karin Bormann im Heimathaus ?Hollager Hof?. Die Bramscher Künstlerin zeigt 74 ihrer insgesamt 370 kleinformatigen Zeichnungen der Serie ?wörtlich genommen?, die sie mit Feder und Farbstiften gezeichnet hat. Karin Bormann liebt die Sprache mit ihren hintergründigen Begriffen, anschaulichen Redewendungen und Wortspielen, denn die deutsche Sprache ist ungewöhnlich reich an bildhaften Begriffen. Seit 2010 verfolgt sie die Idee, diese Begriffe in Bilder umzuwandeln, sie an -?schau?lich zu machen mit Feder und Farbstift. Karin Bormann nimmt sie wörtlich und zerlegt die bildhaften Begriffe ...

mehr
mehr