Blaulicht Nachrichten

Unfallflucht und Marihuana auf der A1 bei Wallenhorst

Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / FsHH
Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / FsHH
Am Sonntagabend ereignete sich auf der A1 in Fahrtrichtung Münster zwischen den Anschlussstellen Wallenhorst und Osnabrück-Hafen eine Unfallflucht. Beteiligt war ein weißer Mercedes A-Klasse. Die Polizei sucht Zeugen.

Der unbekannte Fahrer der Mercedes A-Klasse befuhr gegen 21.30 Uhr den mittleren der drei Fahrstreifen und scherte plötzlich nach links aus. Ein nachfahrender VW, besetzt mit 3 jungen Männern im Alter von 19-24 Jahren, bremste stark ab, um einen Unfall zu verhindern, geriet ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke. Der weiße Mercedes fuhr weiter, ohne sich um den Schaden oder die unverletzten Personen zu kümmern. Um die kümmerten sich dann die Polizeibeamten, die den Unfall aufnahmen. Alle drei wurden kontrolliert und die Polizisten stellten fest, dass die jungen Männer Marihuana bei sich hatten. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Wer Angaben zu dem Unfallverursacher, dem weißen Mercedes machen kann, sollte sich unter der Telefonnummer 0541 3272415 bei der Autobahnpolizei melden.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Pixabay / FsHH