Sport Vereinsleben

12. EDEKA Kuhlmann Boxturnier des TSV Wallenhorst

Kampfszene vom Edekacup 2016. Am 23. und 24. Juni 2018 findet in der Gymnastikhalle in Wallenhorst wieder das Boxturnier um den Edeka-Kuhlmann-Cup statt. Foto: Peter Papke
Kampfszene vom Edekacup 2016. Am 23. und 24. Juni 2018 findet in der Gymnastikhalle in Wallenhorst wieder das Boxturnier um den Edeka-Kuhlmann-Cup statt. Foto: Peter Papke
Traditionell findet am 23. und 24. Juni in der Gymnastikhalle in Wallenhorst wiederum das Boxturnier um den Edeka-Kuhlmann-Cup statt. Beginn ist am Samstag, 23. Juni, um 14 Uhr und fortgesetzt wird es am Sonntag, 24. Juni, um 11 Uhr.

Box-Abteilungsleiter Horst Klose: „Wir werden Boxer aus den Landesverbänden Berlin, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein sowie natürlich aus Niedersachsen sehen. Eine Zusage aus den Niederlanden vom TV Assen steht noch aus. In diesem Jahr wollen wir vor allem jüngeren Nachwuchsboxern eine Chance geben, sich vor hoffentlich großer Kulisse vorzustellen.“

Trainer Ralf Dörjes und Horst Klose schicken 6 Boxer in den Ring, die alle ihren ersten Kampf machen. Es sind Christoph und Max Buchwald, Musa Murel, Alan Günay und Milout Zymberi sowie Kiara Sowiak. Eric Streit wird wohl nicht teilnehmen können, da er sich voll und ganz auf seine Schul -und Berufsausbildung konzentrieren will.

Dörjes, der in seiner aktiven Zeit Deutscher Junioren-Meister im Schwergewicht war: „Die ersten Kämpfe sind für die Jungs immer etwas ganz Besonderes. Da zeigt sich erstmals, ob sich das monatelange Training auch auszahlt. Hierbei ist nicht der Sieg das Wichtigste, sondern der Eindruck, den sie im Kampf vermitteln. Wir versuchen natürlich, die Nachwuchsleute nicht gerade mit sehr erfahrenen Gegnern in den Ring zu schicken. Das könnte nämlich dazu führen, dass sie eine deutliche Niederlage kassieren und ihr Selbstvertrauen dahin ist. Sehr hilfreich dabei ist natürlich immer ein Sieg, aber das kann man nicht erzwingen. Nach den Trainingseindrücken zu urteilen sieht es so aus, dass die 6 sich wohl ganz gut präsentieren werden. Für diese jungen Boxer wäre es natürlich sehr hilfreich, wenn sie von zahlreichen Zuschauern unterstützt würden.“

Für Horst Klose ist dies Turnier nicht nur im sportlichen Bereich wichtig, sondern auch im sozialen, denn es fördert den Gemeinschaftssinn. „Jungs, die sich tagsüber im Ring bekämpft haben, unterhalten sich abends beim gemeinsamen Grillen, und dann ist die Rivalität meistens vergessen. Für die große Unterstützung bedanke ich mich ganz herzlich bei Marc und Günter Kuhlmann, aber ich möchte auch Gisela und Heinz Kramer nicht vergessen. Ebenso bedanke ich mich schon jetzt bei meinen vielen fleißigen Helfern, ohne die ein solches Turnier nicht durchzuführen wäre.“

Er sagt weiter: „Die anderen Vereine werden ganz sicher auch ihre Spitzenleute einsetzen, von denen wir dann auch boxerisches Können sehen werden.“

Wie immer erhält jeder Boxer einen Pokal, und die Finalisten bekommen zusätzlich noch eine Urkunde. Alle Boxer schlafen in der Turnhalle, und dann wird es am Samstag wohl hoch hergehen, wenn sie gemeinsam das zweite WM-Spiel der deutschen Nationalelf gegen Schweden anschauen.

Für alle Boxfans bietet sich hier die Gelegenheit, live am Ring dabei zu sein und die jungen Boxer zu beobachten. Vielleicht ist ja jemand dabei, der die jungen Boxer zu beobachten. Vielleicht ist ja jemand dabei, der sich super entwickelt und sich später mal einen Namen macht im deutschen Boxsport.

Also liebe Boxsportfreunde, bitte diesen Termin notieren und dann an dem Wochenende auf den Weg machen zur Wallenhorster Gymnastikhalle. Es lohnt sich garantiert!

Pe. Pa./pm, Foto: Peter Papke

Über den Autor

TSV Wallenhorst e.V. von 1924

TSV Wallenhorst e.V. von 1924

Pressemitteilungen von TSV Wallenhorst e.V. von 1924. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: TSV Wallenhorst e.V. von 1924

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

30. Oktober 201818:00 - 19:30
Malteser Hilfsdienst e.V.
Fiesteler Str. 58, 49134 Wallenhorst
05407 349729 Sonstiges / Vereine

Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.

mehr
Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.
mehr

Anzeige