Nachrichten Politik

So hat Wallenhorst bei der Kommunalwahl 2021 gewählt

Wallenhorst hat gewählt. Foto: Rothermundt / Wallenhorster.de
Wallenhorst hat gewählt. Foto: Rothermundt / Wallenhorster.de
Wallenhorst hat am Sonntag, 12. September, gewählt: Wie wurden die Stimmen für Bürgermeister, Gemeinderat und Kreistag verteilt? Wer zieht alles ein? Ein Überblick.

Im Rennen um die Wahl zum Bürgermeister gewann Amtsinhaber Otto Steinkamp mit 86,67 Prozent mehr als deutlich die Wahl gegen den Herausforderer aus Lotte, Claus Hagen (13,33 Prozent). Steinkamp bekommt somit eine zweite Amtszeit als Bürgermeister. Er bedankt sich bei den Wallenhorster Wählerinnen und Wählern: „Das Wahlergebnis ist für mich ein Zeichen dafür, dass meine Arbeit geschätzt und anerkannt wird. Ich freue mich auf eine weitere gute Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde Wallenhorst.“
Herausforderer Claus Hagen kommentiert die Wahl auf unserer Facebook-Seite: „Bin mit dem Ergebnis gut zufrieden und immerhin hatte Otto einen Gegenkandidaten.“ Die Wahlbeteiligung lag bei 64,09 Prozent.

Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2021 in Wallenhorst

Die Wallenhorster haben am vergangenen Sonntag auch einen neuen Gemeinderat gewählt. Zu Wahl standen die CDU, SPD, Bündnis 90 / Die Grünen, die AfD, FDP und CDW/W. Die Wahlbeteiligung lag bei 19.175 Wahlberechtigten bei 63,86 Prozent (12.245 Wählerinnen und Wähler). 243 Stimmen waren ungültig. Die 34 Sitze im Wallenhorster Gemeinderat verteilen sich daher wie folgt:

  • SPD mit 29,0 Prozent: 10 Sitze
  • CDU mit 23,42 Prozent: 8 Sitze
  • CDW/W mit 21,34 Prozent: 7 Sitze
  • Bündnis 90 / Die Grünen mit 15,16 Prozent: 5 Sitze
  • FDP mit 8,21 Prozent: 3 Sitze
  • AfD mit 2,87 Prozent: 1 Sitz

Welche Kandidatinnen und Kandidaten ziehen in den Gemeinderat ein?

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten ziehen in den neuen Gemeinderat von Wallenhorst ein:

  • SPD: Guido Pott, Hans Stegemann, Norbert Hörnschemeyer, Martin Lange, Karim Maghrebi, Vlado Stojnic, Claudia Burs, Hubert Pohlmann, Sabine Steinkamp, Hauke Klein
  • CDU: Clemens Lammerskitten, Sara Tausch, Alfred Lindner, Marlies Robben, Patrick Bäune, Holger Pellmann, Ernst August Schulterobben, André Budke
  • CDW/W: Michael Lührmann, Manfred Gretzmann, André Schwegmann, Christian Schiffbänker, Dirk Hagen, Mark Brockmeyer, Marion Müssen
  • Bündnis 90 / Die Grünen: Lilian-Ruth Sasse, Birgit Schad, Rüdiger Schulz, Christoph Ströer, Dagmar Wellmann
  • FDP: Marco Barenkamp, Markus Steinkamp, Moritz Halbach
  • AfD: Susanne Jähn

Quelle: KDO / Alle Details zu den Ergebnissen der Gemeinderatswahl hier.

Wie wurde in Wallenhorst für den Kreistag gewählt?

Aus der Gemeinde Wallenhorst fielen die Stimmen für den neuen Kreistag wie folgt aus:

  • SPD mit 27,34 Prozent
  • CDU mit 23,08 Prozent
  • CDW/W mit 19,28 Prozent
  • Bündnis 90 / Die Grünen mit 16,65 Prozent
  • FDP mit 8,06 Prozent
  • AfD mit 2,76 Prozent
  • Die Linke mit 1,41 Prozent
  • Sonstige mit 1,42 Prozent

Quelle: KDO / Alle Details zu den Ergebnissen hier.

Wie wurde insgesamt der Kreistag im Landkreis Osnabrück gewählt?

  • CDU mit 36,46 Prozent (25 Sitze von 68 Sitzen)
  • SPD mit 28,44 Prozent (19 Sitze von 68 Sitzen)
  • Bündnis 90 / Die Grünen mit 15,69 Prozent (11 Sitze von 68 Sitzen)
  • FDP mit 7,23 Prozent (5 Sitze von 68 Sitzen)
  • UWG mit 3,80 Prozent (3 Sitze von 68 Sitzen)
  • AfD mit 2,83 Prozent (2 Sitze von 68 Sitzen)
  • Sonstige mit 5,55 Prozent (die CDW/W mit einem Sitz von 68 Sitzen)

Quelle: KDO / Alle Details zu den Ergebnissen hier.

Welche Kandidaten aus Wallenhorst ziehen in den neuen Kreistag ein?

  • CDU: Clemens Lammerskitten, Bernhard Strootmann
  • SPD: Guido Pott, Erwin Schröder
  • Bündnis 90 / Die Grünen: Ellen Akkermann
  • FDP: Barbara Bender
  • CDW/W: Michael Lührmann

F. Ro., Symbolfoto: Rothermundt / Wallenhorster.de