Blaulicht Nachrichten

„Senior auf vier Pfoten“ von der B68 gerettet

Ein Jack Russell war auf der Flucht auf der B68 unterwegs. Symbolfoto: Oldiefan auf Pixabay
Ein Jack Russell war auf der Flucht auf der B68 unterwegs. Symbolfoto: Oldiefan auf Pixabay
Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Mittwochmorgen einen freilaufenden Hund auf der B 68.

Weiterhin teilten die Anrufer mit, dass es sich bei dem Vierbeiner um einen Jack Russell handeln würde, der sich in Richtung der Auffahrt zur A 1 bewegen würde. Im Kurvenbereich der Auffahrt konnte der Hund durch eine Autofahrerin eingefangen werden, die mit ihrem Hund auf dem Weg in eine Tierklinik war. Die Beamten der Bramscher Polizei konnten über die Gemeinde Wallenhorst die Halterin des Jack Russell ermitteln. Nach vielen beruhigenden Streicheleinheiten konnte das sechzehneinhalb-jährige (fast taube und blinde) Familienmitglied seinem freudestrahlenden Frauchen übergeben werden.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Oldiefan auf Pixabay