Nachrichten

Schöne Blühflächen und Blühwiesen für Insekten in Wallenhorst

Um dem Artenschutz vermehrt Rechnung zu tragen, werden in Wallenhorst stetig neue Blühflächen angelegt und entwickelt. Neben gemeindeeigenen Blühflächen entstehen auch immer mehr private Blühwiesen.

Unserer Redaktion wurden in den letzten Tagen von einigen Lesern schöne Beispiele privater Blühflächen zugesendet. Einblicke gibt es in unserer Bildergalerie oben. Henrik Klawa hat beeindruckende Fotos der Blühwiese an der Lechtinger Mühle zur Verfügung gestellt. Sylvia Henke hat im „Berliner Viertel“ in Wallenhorst eine schöne Insektenwiese angelegt. Diese wurde mit kreativ gestalteten Steinen in der Corona-Zeit umrandet. Vielen Dank für die Fotos. Gerne erweitern wir die Galerie noch mit weiteren Aufnahmen.

Gemeinde Wallenhorst ist ebenfalls aktiv

In den vergangenen Jahren wurden bereits einige Flächen – unter anderem an den Regenrückhaltebecken am Boerskamp und am Lechtinger Kirchweg sowie auf dem zurückgebauten Kinderspielplatz an der Annette-Kolb-Straße – von der Gemeinde Wallenhorst zu Blühflächen umgestaltet. In diesem Frühjahr folgten weitere Bereiche an der Hansastraße und am neuen Kreisverkehr am Pingelstrang, auf denen Blühpflanzen eingesät wurden (wir berichteten).

Beratung von Privatpersonen und Gewerbetreibenden

Ihre Erfahrungen bei der Anlage von Blühflächen zur Förderung der Artenvielfalt gibt die Umweltbeauftragte der Gemeinde Wallenhorst, Isabella Draber, gerne weiter. Privatpersonen und Gewerbetreibende, die an einer pflegeleichten Variante der Gartengestaltung interessiert sind, erreichen sie unter Telefon 05407 888-730 oder per E-Mail an isabella.draber@wallenhorst.de.

F. Ro., Fotos: Henrik Klawa, Sylvia Henke, André Thöle / Gemeinde Wallenhorst

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

16. August 20207:30 / 13:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland
Open Map








Wandern ist unter Einhaltung der Corona-Regeln erlaubt. Unsere nächste Sonntagswanderung beginnt in Pye am Friedhof und führt durch die Wälder zum Piesberg.



Wir wandern zum Stüveschacht, zur Nordplattform, zu den Johannissteinen, zur Plattform Steinbruch und zum Arboretum. Danach geht es zurück nach Pye.



Die Wanderstrecke ...

mehr
mehr