Nachrichten

Reinhard Scholz als Sprecher der Bürgermeisterkonferenz verabschiedet

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Landkreiskommunen mit ihrem scheidenden Sprecher Reinhard Scholz (4. von rechts) vor dem Wallenhorster Rathaus. Foto: André Thöle / Gemeinde Wallenhorst
Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Landkreiskommunen mit ihrem scheidenden Sprecher Reinhard Scholz (4. von rechts) vor dem Wallenhorster Rathaus. Foto: André Thöle / Gemeinde Wallenhorst
Im Sitzungssaal des Wallenhorster Rathauses trafen sie sich am Dienstag, 5. Oktober, in dieser Zusammenstellung ein letztes Mal: die 21 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Kommunen im Landkreis Osnabrück. Sieben von ihnen scheiden mit Ablauf der Wahlperiode am 31. Oktober aus ihrem Amt aus. Darunter auch Melles Bürgermeister Reinhard Scholz, der als Sprecher der Bürgermeisterkonferenz die Interessen der Gemeinden, Samtgemeinden und Städte gegenüber dem Landkreis Osnabrück vertrat.

Hildegard Schwertmann-Nicolay (Samtgemeinde Neuenkirchen) dankte als stellvertretende Sprecherin ihren scheidenden Kolleginnen und Kollegen für die gute und kooperative Zusammenarbeit. Besonders hob sie das Engagement von Scholz hervor, dessen berufliche Karriere im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst begann und über die Samtgemeinden Fürstenau und Artland nach Melle führte. Scholz dankte seinerseits und gab den verbleibenden Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern mit auf den Weg, dass sie sich nicht verstecken sollten: Auch vermeintlich Kleine könnten viel erreichen, vor allem gemeinsam.

Anzeige

Ebenfalls verabschiedet wurden Claus Peter Poppe (Artland), Rainer Ellermann (Ostercappeln), Holger Elixmann (Hasbergen) und Benno Trütken (Fürstenau) sowie in Abwesenheit Peter Gausmann (Hagen) und Annette Niermann (Bad Iburg).

wa/pm, Foto: André Thöle / Gemeinde Wallenhorst

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de