Nachrichten

Regionale Geschichte auf der Hufeisen-Route erfahren

Zu gewinnen gibt es sechs Hauptpreise aus der Region im Wert von je 100 Euro. Foto: pro-t-in GmbH
Zu gewinnen gibt es sechs Hauptpreise aus der Region im Wert von je 100 Euro. Foto: pro-t-in GmbH
Mit Radkarte, Smartphone und Stationenheft im Gepäck kommen Radfahrerinnen und Radfahrer in den vollen Genuss der Hufeisen-Route im Landkreis Osnabrück. Zudem lockt die Route aktuell mit spannenden Hörstationen und einem Gewinnspiel.

Die Radkarte führt sie zielsicher auf dem 105 Kilometer langen Rundkurs, der auch über weitere Radwege im Landkreis Osnabrück erreicht werden kann. Mit dem Smartphone lässt sich die sagenhafte Geschichte der Region in spannenden Hörgeschichten erleben. An den 45 Sehenswürdigkeiten einfach den QR-Code scannen oder die angegebene Telefonnummer wählen und sich in vergangene Zeiten entführen lassen.

Anzeige

Im Stationenheft wartet auf besonders neugierige Radler:innen ein Quiz. Wer aus den 46 Fragen 15 richtig beantwortet, nimmt an einer Verlosung teil. Die Antworten verbergen sich in den Hörgeschichten.  Zu gewinnen gibt es sechs Hauptpreise im Wert von je 100 Euro mit regionalem Bezug. Beim Gewinnspiel im vergangenen Jahr gab es Gutscheine von Hotels, Restaurants und Geschäften aus der Hufeisen-Region. Bis zum 15. November 2021 besteht die Chance bei der diesjährigen Verlosung dabei zu sein. 

Die Hufeisen-Route verläuft durch Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst, die sich wie ein Hufeisen um die Stadt Osnabrück legen. Sie eignet sich für erfahrene Radfahrer:innen und Einsteiger:innen gleichermaßen. Die einzelnen Etappen sind zwischen neun und 27 Kilometer lang. Auch für Familien mit Kindern sind die Abschnitte gut zu bewältigen. Alle Informationen zur Route, zur Radkarte und zum Stationenheft gibt es unter hufeisen-route.de.

M. Ber./pm, Foto: pro-t-in GmbH

Über den Autor

PM - Presse-Mitteilungen

Täglich erreichen uns viele Pressemitteilungen und Berichte. Diese wählt die Redaktion von Wallenhorster.de nach Relevanz und Interesse für die Leserschaft aus. Sofern möglich ergänzen wir die Texte, welche uns übermittelt wurden. Werbeliche Aussagen werden zwecks Neutralität gekürzt. Die darin wiedergegebene Meinung muss nicht mit der Meinung des Herausgebers / der Redaktion übereinstimmen. Die Autoren sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet.