Blaulicht Nachrichten

Polizei in Wallenhorst sucht weiterhin Fahrer nach Unfallflucht

Einsatz für den Rettungsdienst. Symbolfoto: Pixabay / RayMediaGroup
Einsatz für den Rettungsdienst. Symbolfoto: Pixabay / RayMediaGroup
Wie bereits von unserer Redaktion berichtet, wurde am vergangenen Dienstagvormittag, 9. November, eine Jugendliche von einem Pkw im Wallenhorster Zentrum angefahren. Der Fahrer flüchtete, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.

Am letzten Dienstag, 9. November, war eine 17-Jährige gegen 9.55 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der Großen Straße in Richtung des Kirchplatzes unterwegs. Im Bereich der Parkplatzausfahrt der dortigen Volksbankfiliale näherte sich ein silbernes Fahrzeug des Herstellers „VW“. Möglicherweise durch einen Mund-Nasen-Schutz eingeschränkt in seiner Sicht fuhr der ältere VW-Fahrer von dem Parkplatz auf die Große Straße und erfasste dabei die 17-Jährige an ihrer rechten Hüfte (wir berichteten). Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nun sucht die Polizei aus Wallenhorst Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher oder seinem Fahrzeug geben können. Sie werden gebeten, sich unter 05407 85700-34 oder 05407 857000 zu melden.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Pixabay / RayMediaGroup

Über den Autor

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.