Kultur und Events

„Vigato Quartett“ spielt Kammerkonzert im Ruller Haus

Erneut im Ruller Haus zu Gast: Veronika Bejnarowicz (Violine), Laura Kania (Violine), Rica Schultes (Viola) und Gereon Theis (Violoncello) sind das "Vigato Quartett". Foto: Winfried Hieronymus
Erneut im Ruller Haus zu Gast: Veronika Bejnarowicz (Violine), Laura Kania (Violine), Rica Schultes (Viola) und Gereon Theis (Violoncello) sind das "Vigato Quartett". Foto: Winfried Hieronymus
Der erste Auftritt des „Vigato Quartetts“ ist noch in guter Erinnerung und nur ein knappes Jahr später, am Sonntag, 25. Februar, beschert das junge Streichquartett dem Publikum des Ruller Hauses erneut ein abwechslungsreiches Kammerkonzert. Diesmal haben die vier Musiker Stücke von Janácek, Beethoven und Mendelssohn-Bertholdy in ihr Programm aufgenommen.

Bestreiten werden sie das Konzert in der Auftakte-Reihe des Ruller Haus, die jungen und hoffnungsvollen Talenten eine Auftrittsmöglichkeit bieten will. Nachdem das Konzert im April vergangenen Jahres von Kritik und Publikum gleichermaßen begeistert aufgenommen wurde, freut sich Thomas Leuschner das „Vigato Quartett“ erneut im Ruller Haus begrüßen zu dürfen. „Neben den hervorragenden musikalischen Einzelleistungen verfügen sie über eine bemerkenswerte Sicherheit und Reife im Zusammenspiel, die man bei so jungen Musikern nicht so oft so ausgeprägt antrifft“, lobt der Leiter des RH-Klassikforums die vier jungen Streicher.

Auch das  Programm dürfte erneut das Herz des Klassikfreundes höher schlagen lassen: Mit der „Kreutzersonate“ von Leo Janácek ist die Wahl auf ein Werk gefallen, das für soghafte Musik von kompromissloser Intensität steht. Der tschechische Komponist hat es inspiriert von Leo Tolstois gleichnamiger Novelle geschrieben, in der das Psychogramm einer zerrütteten Ehe geschildert wird. Janáceks Komposition spiegelt intensiv die düstere, verstörende Stimmung der Vorlage und bewegt sich dabei ständig an der psychischen Schmerzgrenze. Daneben werden das „Quartetto Serioso“, op.95  von Beethoven und das Quartett op.13 von Felix Mendelsohn-Bertholdy geboten.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro (WKC+Studierende 50 %, Schüler frei). Eine Anmeldung unter info@rullerhaus.de oder 05407 8137750 (AB) wird empfohlen. Die Karten müssen bis eine halbe Stunde vor Beginn an der Kasse abgeholt werden.

C. Hal./pm, Foto: Winfried Hieronymus

Über den Autor

Ruller Haus

Ruller Haus

Pressemitteilungen aus dem Ruller Haus e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Ruller Haus e.V.

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

20. November 201817:30 - 18:30
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal

Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZdeeCyZenqJwUVmmU7rpiAk

mehr
Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZdeeCyZenqJwUVmmU7rpiAk
mehr

Anzeige