Kultur und Events

Musikalische Reise durch Stile, Zeit und Kultur

Zu Gast im Ruller Haus ist die Band Trasnù mit einer musikalischen Reise durch Stile, Zeit und Kultur. Foto: Plüschke
Zu Gast im Ruller Haus ist die Band Trasnù mit einer musikalischen Reise durch Stile, Zeit und Kultur. Foto: Plüschke
Das Ruller Haus startet am Samstag, 12. Januar, mit einem Folkkonzert in das neue Jahr: Zu Gast ist die Band Trasnù mit einer musikalischen Reise durch Stile, Zeit und Kultur.

Das Publikum erwartet ein spannendes Programm, das dem Namen des Trios, der im Irisch-Gälischen so viel wie Brückenschlag bedeutet, vollauf gerecht wird: Trasnù spielt neben  einem Mix aus traditioneller irischer und schottischer Folkmusik auch Stücke aus anderen Ecken Europas und der Welt. Manch traditionelle Melodie wirkt dabei wie frisch aus den Charts, und umgekehrt – die drei Musiker haben keine Berührungsängste und scheuen sich nicht, mit Klischees und Stereotypen zu brechen und die Zuhörer mit höchst unerwarteten Arrangements und musikalischen Späßen zu überraschen.

Die drei Bandmitglieder sind echte Vollblutmusiker. Guido Plüschke spielt seit über 20 Jahren auf Deutschlands Bühnen. Durch sein außergewöhnliches Bodhran-Spiel gehört er seit langem zu den gefragtesten Studio-Musikern und Workshop-Leitern im Bereich irischer Rhythmik. 2008 wurde er 3. der World Bodhrán Championships in Irland und gewann als erster Nicht-Ire einen Titel auf der grünen Insel. Cornelius Bode bildet mit seinem druckvollen Gitarrenspiel das rhythmisch-harmonische Rückgrat der Band. Neben dem traditionellen Irischen findet man auch Klänge aus Musikrichtungen wie Jazz und Blues wieder. Steffen Gabriel verleiht der Band mit der irischen Holzflöte den rasanten und virtuosen Sound, den das Publikum begeistert.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro (mit Wallenhorster Kulturcard und für Studierende 50 Prozent, Schüler sind frei). Eine Anmeldung unter 05407 8137750 (AB) wird empfohlen. Die Karten sind bis eine halbe Stunde vor Beginn an der Abendkasse reserviert.

C. Hal./pm, Foto: Plüschke

Über den Autor

Ruller Haus

Ruller Haus

Pressemitteilungen aus dem Ruller Haus e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Ruller Haus e.V.

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

24. Januar 201919:00 - 21:00
Hollager Hof, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/um-leben-und-tod-es-ist-wieder-zeit-fuer-gaensehaut/

Foto:  Dieter Hölscher
Krimilesung im Hollager Heimathaus mit den Autoren Melanie Jungk und Harald Keller
Mörderische Gestalten, dunkle Gefahren in finsterer Nacht ? wenn die Autoren Melanie Jungk und Harald Keller aus ihren Kriminalromanen lesen, kann es passieren, dass den Zuhörern ein kalter Schauer über den Rücken läuft ?
Am 24. Januar 2019 sind Melanie Jungk und Harald Keller zu Gast in Hollage und lesen vor stimmungsvoller Kulisse im historischen Heimathaus von 1656.
Harald Keller ist in Hollage aufgewachsen und als ...

mehr
mehr

Anzeige