Nachrichten

Infoveranstaltung „Insektenfreundliche Gartengestaltung“ in Wallenhorst

Wallenhorsts Umweltbeauftrage Isabella Draber und Josef Nölker, gelernter Garten- und Landschaftsbauer sowie Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Wallenhorst. Foto: Gemeinde Wallenhorst
Wallenhorsts Umweltbeauftrage Isabella Draber und Josef Nölker, gelernter Garten- und Landschaftsbauer sowie Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Wallenhorst. Foto: Gemeinde Wallenhorst
„Mach’s einfach bunt!“ Eine kostenlose Infoveranstaltung zur Gartengestaltung findet am 4. November im Rathaus in Wallenhorst statt.

Den eigenen Garten insektenfreundlich zu gestalten, ist nicht nur im Frühling und Sommer wichtig. Bis in den Herbst sind Insekten auf der Suche nach den letzten spätblühenden Nahrungsquellen, bevor sie sich für die kalten Wintermonate zurückziehen. Diese Zeit lässt sich gut nutzen, um die Bepflanzung für das kommende Jahr zu planen. Mit der richtigen Auswahl an Pflanzen gelingt es, das ganze Jahr über ein Nahrungsangebot für Wildbiene und Co. zu schaffen. Wer den heimischen Garten für die Insekten umkrempeln möchte, kann sich auf der Infoveranstaltung „Insektenfreundliche Gartengestaltung“ des Projekts „Mach’s einfach bunt!“ echtes Expertenwissen einholen.

Anzeige

Isabella Draber, Umweltbeauftragte der Gemeinde Wallenhorst, und Josef Nölker, gelernter Garten- und Landschaftsbauer, teilen ihr Know-how für mehr Insektenfreundlichkeit im Garten. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Gartengestaltung für das ganze Jahr. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Isabella Draber und Josef Nölker wissen, was zu beachten ist. Interessierte erfahren, welche Maßnahmen im Garten welchen Tieren wie nützen und wie im Herbst schon für den Frühling vorgesorgt werden kann. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben selbstverständlich die Gelegenheit, Fragen zu ihrem eigenen Garten zu stellen und sich vom Experten und der Expertin konkrete Tipps abzuholen.

Die Infoveranstaltung „Insektenfreundliche Gartengestaltung“ findet am Donnerstag, 4. November, ab 18 Uhr im Rathaus Wallenhorst statt. Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer aus Stadt und Landkreis Osnabrück sind herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt Mona Berstermann, Regionalmanagerin der ILE-Region Hufeisen, telefonisch unter 05407 888 816 oder per E-Mail an info@ilek-hufeisen.de entgegen. Weitere Informationen zum Projekt „Mach’s einfach bunt!“ gibt es auf der Website ilek-hufeisen.de und auf der begleitenden Facebookseite facebook.com/machseinfachbunt. Hier gibt es auch regelmäßig neue Tipps für den insektenfreundlichen Garten.

M. Ber./pm, Foto: Gemeinde Wallenhorst