Nachrichten Politik

FDP Wallenhorst fordert baldigen Ausbau Ruller Bushaltestellen

Reichlich Platz für Wartehäuschen bieten die Bushaltestellen, hier am Beispiel Stadtweg. Foto: Markus Steinkamp
Reichlich Platz für Wartehäuschen bieten die Bushaltestellen, hier am Beispiel Stadtweg. Foto: Markus Steinkamp
Die FDP Wallenhorst will Bürger nicht länger im Regen stehen lassen: Die Freien Demokraten fordern daher einen baldigen Ausbau der Ruller Bushaltestellen in Fahrtrichtung Osnabrück.

Seit August 2018 verkehren die neu- und umgestalteten Buslinien im neuen Wallenhorst-Takt. Damit hat sich auch die Anbindung des Ortsteils Rulle verändert. Wurden die Bushaltestellen in der Schleife der früheren Linie 541 fast ausnahmslos an nur einer Fahrbahnseite bedient, fährt die neue Linie 533 nun an beiden Straßenseiten. Die Haltestellen in Richtung Osnabrück waren jedoch bisher reine Ausstiegspunkte oder wurden von wenigen Sonderverbindungen und Schulbussen angefahren.

Die Haltestellen sind zwar grundsätzlich großzügig angelegt und gelten als barrierefrei nach altem Standard, d.h. mit taktilen Streifen und Hochbord, an Wartehallen bzw. einem Witterungsschutz fehlt es aber. Niklas Müller von den Jungen Liberalen sieht das mit Sorge: „Die meisten Fahrgäste warten, um in Richtung Osnabrück zu fahren. Hier gibt es aktuell keinen Schutz vor Niederschlag oder extremer Sonneneinstrahlung. Ältere Fahrgäste oder andere Personen haben auch keine Möglichkeit, auf Sitzbänken zu warten.“ Müller, der selbst in Rulle wohnt, hat hier schon gefährliche Situationen beobachtet: „Insbesondere Schulkinder nutzen bei Regen an den Haltestellen „Im Esch“ und „Stadtweg“ die Wartehäuschen auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Sobald dann der Bus in Sichtweite kommt, überqueren Schülerinnen und Schüler die Fahrbahn in unmittelbarer Nähe der Kreisverkehre und das leider oft unachtsam und hektisch.“

Die Freien Demokraten fordern deshalb, Kosten für Fundamente und Fahrgastunterstände spätestens in den nächsten Haushalt einzustellen und möglichst schon im nächsten Winter für Abhilfe zu sorgen, auch Fördermittel des Landes sollen hier nicht ungenutzt bleiben. Sofern im laufenden Jahr die für den barrierefreien Ausbau von Haltestellen vorgesehenen Mittel nicht ausgeschöpft werden, sollten die freien Mittel in die Nachrüstung der Ruller Bushaltestellen fließen. „Wir sollten die Bürgerinnen und Bürger hier im wahrsten Sinne des Wortes nicht länger im Regen stehen lassen“, betont Markus Steinkamp als FDP-Vertreter im Rat der Gemeinde Wallenhorst. Niklas Müller ergänzt: „Wallenhorst muss die ÖPNV-Nutzung sicherer und attraktiver machen, das nutzt den Menschen und der Umwelt! Wartehäuschen sind da ein wichtiges Puzzleteil.“

M. St./pm, Foto: Markus Steinkamp

Über den Autor

FDP Wallenhorst

FDP Wallenhorst

Pressemitteilungen der FDP Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Freie Demokraten - FDP

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

25. Oktober 201919:00 - 21:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/konzert-mit-dem-osnabruecker-shanty-chor/

Der Chor ?Original Osnabrücker Windjammer? wird am 25. Oktober um 19:00 Uhr im Hollager Hof auftreten.



Kommen Sie an Bord, singen und schunkeln Sie mit und genießen Sie 1 ½ Stunden echte Seefahrer-Romantik. Wir singen für Sie Shantys, Seemannslieder, Schlager und all das, was im eigentlichen Sinne mit Wasser zu tun hat. Mit an Bord sind 2 Akkordeonisten, 1 Mundharmonikaspieler  und ein Gitarrist. 



Seemannsromantik
pur im Hollager Heimathaus. mehr

mehr