Nachrichten

Fahrplanwechsel: Neuer „Wallenhorst Takt“ ab 9. August

Ab Donnerstag, 9. August, gelten neue Fahrpläne für den Busverkehr in Wallenhorst. Foto: Wallenhorster.de
Ab Donnerstag, 9. August, gelten neue Fahrpläne für den Busverkehr in Wallenhorst. Foto: Wallenhorster.de
Ab Donnerstag, 9. August, gibt es einige Veränderungen im ÖPNV in Wallenhorst. Mit dem neuen Fahrplan wird auch der „Wallenhorst-Takt“ eingeführt. Alle Änderungen im Überblick.

Mit Unterstützung der Gemeinde Wallenhorst kann die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) mit dem Fahrplanwechsel einige Änderungen und Optimierungen in Wallenhorst realisieren. Der sogenannte „Wallenhorst-Takt“ wird ab Donnerstag eingeführt.

Die Änderungen für Wallenhorst im Überblick

Linie 581 Hollage – Osnabrück:
Erweiterte Erschließung des Gewerbegebiets Hollage bis zur neuen Endhaltestelle im Hullerweg.

Linie 582 Wallenhorst – Hollage – Osnabrück:
Verbesserung durch einheitlichen Linienweg in beiden Fahrtrichtungen über die Hollager Straße.

Linie 584 Hollage – Wallenhorst – Osnabrück:
Klar strukturierter 30-Minuten-Takt zwischen Hollage / Wallenhorst / Lechtingen und Osnabrück.

Linie 533 Wallenhorst – Rulle – Osnabrück:
•    Die Linie 533 ersetzt die bisherige Linie 541 zwischen Rulle und Osnabrück.
•    Es werden weiterhin zwei Fahrten pro Stunde zwischen Rulle und Osnabrück angeboten.
•    Der neue Linienweg führt ab Haste umsteigefrei über das Nettebad und die Dodesheide nach Osnabrück und neu bis zum Osnabrücker Hauptbahnhof. Ebenso ist es möglich in Haste auf die künftige Elektrobuslinie umzusteigen.
•    Zudem verbindet die künftige  Linie 533 den Ortsteil Rulle mit Wallenhorst im Stundentakt.

Verknüpfung der Linien an der Haltestelle Wallenhorst, Kirchplatz:
Im neuen „Wallenhorst-Takt“ können Fahrgäste zwischen den unterschiedlichen Linien an der Haltestelle „Wallenhorst, Kirchplatz“ umsteigen und sind im neuen Busnetz somit noch flexibler unterwegs.

Linie 580 Wallenhorst – Bramsche:
Fortführung des stündlichen Taktverkehrs zwischen Wallenhorst und Bramsche mit besserer Anbindung des Gewerbegebietes Wallenhorst durch eine zusätzliche Haltestelle in der Borsigstraße. Die bisherige Linienbezeichnung 511 wird in Linie 580 geändert.

Linie 585 Damme – Wallenhorst – Osnabrück:

Entgegen den Fahrplantabellen, die im Fahrplanbuch zu finden sein werden, fährt die Linie 585 zunächst in vollem Umfang weiter wie bisher.

Der neue Fahrplan gilt ab Donnerstag, 9. August 2018. Einen Überblick über alle Linien in Wallenhorst und den Wallenhorster Ortsteilen sowie alle Abfahrzeiten an den Haltestellen gibt es hier bei uns.

F. Ro. mit vos/pm, Foto: Wallenhorster.de

Über den Autor

Wallenhorster

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

11. Dezember 20189:00 - 15:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland http://hollager-hof.de/event/pickertessen-in-venne/

Das diesjährige traditionelle Pickertessen findet in Venne, in der ?Darpvenner Diele ? statt. Auf der Hinfahrt, die mit dem Bus erfolgen wird, gibt es eine Führung über die Mühleninsel in Venne. Für die Organisation des Pickertessens ist eine persönliche oder telefonische Anmeldung bei Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 o. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537 o. Walter Frey, Tel.  05407 5214 bis zum 04.12.2018 zwingend erforderlich. Auf ein gesondertes Einladungsschreiben wird aus Kostengründen verzichtet.

 


  mehr

Das diesjährige traditionelle Pickertessen findet in Venne, in der ?Darpvenner Diele ? statt. Auf der Hinfahrt, die mit dem Bus erfolgen wird, gibt es eine Führung über die Mühleninsel in Venne. Für die Organisation des Pickertessens ist eine persönliche oder telefonische Anmeldung bei Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 o. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537 o. Walter Frey, Tel.  05407 5214 bis zum 04.12.2018 zwingend erforderlich. Auf ein gesondertes Einladungsschreiben wird aus Kostengründen verzichtet.

 


 

mehr

Anzeige