Nachrichten Politik

FDP Wallenhorst empfiehlt Wahl von Otto Steinkamp

Kandidatenvorstellung online. Screenshot: FDP Wallenhorst
Kandidatenvorstellung online. Screenshot: FDP Wallenhorst
Die Mitglieder des Wallenhorster Ortsverbandes der Freien Demokraten haben sich entschlossen, den amtierenden Bürgermeister Otto Steinkamp als parteilosen und unabhängigen Kandidaten bei seiner erneuten Kandidatur zu unterstützen.

Die Liberalen danken Otto Steinkamp für die Vorstellung seiner Person und seiner Positionen auf einer virtuellen Mitgliederversammlung des Ortsverbandes zusammen mit der Ortsgruppe der Jungen Liberalen. Im Anschluss kam erstmals das Online-Tool Belenios zum Einsatz, mit dem die FDP rechtssichere, freie, gleiche, geheime und unmittelbare Wahlen in ihren Gliederungen auch online ermöglicht. Mittels Digitalisierung stellen die Liberalen so den Infektionsschutz im Super-Wahljahr 2021 bestmöglich sicher.

„Wir schätzen an Otto Steinkamp seine Verwaltungserfahrung und die Fähigkeit, den politischen Willensbildungsprozess zu moderieren. Gleichzeitig begrüßen wir, dass er besser als andere das Primat der Politik anerkennt und umsetzt“, so der Ratsherr der FDP Markus Steinkamp, der ergänzt: „Die Zusammenarbeit in den vergangen Jahren hat gezeigt, dass der Bürgermeister auf die politischen Strömungen in der Gemeinde eingeht. Deshalb ist Otto Steinkamp die richtige Wahl für die Spitze der Gemeindeverwaltung, auch wenn wir politisch nicht immer einer Meinung sind.“

Es ist die Aufgabe der Politik, Akzente zu setzen. Für die Freien Demokraten ist hier ihr Kommunalwahlprogramm der Maßstab. „Wir sehen in der Gemeinde Wallenhorst Nachholbedarf und Entwicklungspotential bei der Digitalisierung der Verwaltungsabläufe. Der Bürgermeister ist vielleicht kein Digitalexperte, wir sehen jedoch seine Offenheit, hier die Schwerpunkte abzustimmen und auch externe Expertise einzubinden“, so Moritz Halbach, Sprecher der Ortsgruppe der Jungen Liberalen.

Dies wird aus Sicht der FDP auch notwendig sein, um andere Themen anzugehen, über die sich der Bürgermeisterkandidat und die Mitglieder ausgetauscht haben. So sind nach Meinung der Liberalen beispielsweise Initiativen und Projekte auf Seiten der Gemeinde erforderlich, um proaktiv den Aufbau von Funk-Netzen wie 5G und LoRaWAN oder die Schaffung von modernen Arbeits- & Begegnungsmöglichkeiten anzugehen, z.B. die Einrichtung von Co-Working-Spaces.

M. St./pm, Screenshot: FDP Wallenhorst

Über den Autor

FDP Wallenhorst

FDP Wallenhorst

Pressemitteilungen der FDP Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Freie Demokraten - FDP