Blaulicht Nachrichten

Fahrerflucht nach Unfall an Wallenhorster Aral-Kreisel

Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / FsHH
Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / FsHH
In der Nacht zu Sonntag, 14. April, ereignete sich am Wallenhorster Kreisverkehr vor der Aral-Tankstelle ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein Stromkasten wurde so stark beschädigt, dass die Kabelstränge offen lagen. Das interessierte den Flüchtigen jedoch nicht, der nun von der Polizei gesucht wird.

Der Stromkasten, der am Kreisel Boerskamp/Große Straße/ Lechtinger Kirchweg/ Ruller Straße in Wallenhorst steht, wurde in der Nacht zu Sonntag, vermutlich gegen 2 Uhr, von einem unbekannten Fahrzeug umgefahren und total beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden und auch die offenliegenden, unter Strom stehenden Kabelstränge zu kümmern. Hinweise zu dieser Unfallflucht bitte an die Polizei in Bramsche unter der Telefonnummer 05461 915300.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Pixabay / FsHH

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

24. April 201919:00 - 21:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/clemens-kessling-diavortrag-ueber-suedspanien-in-der-osterzeit/

? Weiße Dörfer, maurische Paläste, Osterprozessionen ?



Eindrucksvoll ist die südliche Region Spaniens mit weißen Dörfern, bunten Patios, schneebedeckten Bergen und warmen Stränden. Faszinierend ist die Begegnung mit dem Orient in den prächtigen maurischen Bauwerken, vor allem in der Mezquita von Cordoba und im Märchenpalast Alhambra in Granada. Es sind Erinnerungen an eine sehr tolerante Epoche, in der Christen, Moslems und Juden friedlich zusammenlebten. Der Referent hat in Sevilla häufig ...

mehr
mehr

Anzeige