Nachrichten

BürgerBus für Wallenhorst und Wersen bestellt, Lieferung im Mai

So „nackt“ sieht derzeit der neue BürgerBus Wallenhorst-Wersen noch aus. Foto: BürgerBus Wallenhorst-Wersen
So „nackt“ sieht derzeit der neue BürgerBus Wallenhorst-Wersen noch aus. Foto: BürgerBus Wallenhorst-Wersen
Gute Nachrichten für den BürgerBus Wallenhorst-Wersen: Der Zuwendungsbescheid von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) aus Hannover für die Förderung des Fahrzeugs wurde zugestellt. Der Bus wurde bestellt und wird schon im Mai geliefert.

Vorausgegangen war der positive Bescheid zur Streckenführung, sodass der Verein nun sein Fahrzeug bestellen konnte. Die LNVG zahlt 64.498,50 Euro, die Gemeinden Wallenhorst 12.000 Euro und Lotte 3.000 Euro. Die Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück übernimmt weitere 16.125 Euro. Der in Auftrag gegebene Fiat Ducato ist ein Niederflur-Kleinbus für 94.800 Euro, der nun nach Vereinsvorgaben ausgebaut wird. Vom Restbetrag hat der BürgerBus-Verein einen Fahrassistenten angeschafft, der nicht nur dem Fahrkartenverkauf dient, sondern auch Daten zur Streckenführung und Fahrplaneinhaltung et cetera liefert.

Bus benötigt noch eine Übernachtungsmöglichkeit

Ganz aktuell steht fest, dass der BürgerBus am 21. Mai diesen Jahres von der Firma TS in Weida (Thüringen) abgeholt werden kann. Als Konzessionsträger für den BürgerBus-Verein verantwortlich ist die Weser-Ems-Bus GmbH. Von dort nahmen Stephan Reich (Niederlassungsleiter) und Ralf Wekenborg (Fahrdienstleiter und Umlaufplaner) an der letzten Vereinssitzung teil und sagten weitere Unterstützung bei den nächsten Schritten zu. Noch steht nicht fest, wo unser Bus nachts untergebracht werden kann. Die Gespräche und Ideen dazu haben noch zu keinem zufriedenen Ergebnis geführt.

Vier mal täglich von Rulle-Ost nach Wersen

Etwas fortgeschrittener ist inzwischen die Suche nach neuen Fahrern, denn inzwischen haben 19 Personen den Beförderungsschein bestanden. Gleichwohl benötigt der Verein weitere Mithilfe, denn die einzelnen Fahrer sollen möglichst nur alle 14 Tage eine vierstündige Tour fahren müssen. Morgens von etwa 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und nachmittags von circa 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird der Bus von montags bis freitags täglich 4 mal die Runden zwischen Ost-Rulle und Wersen drehen. Das sind jeweils rund 52 Kilometer. Der Verein bietet den Fahrern zudem die Möglichkeit, unkompliziert Kontakt zu hilfreichen Menschen zu knüpfen und am gemütlichen Vereinsleben teilzunehmen.

Wer den BürgerBus-Verein als Fahrer noch unterstützten möchte, muss nur ein paar kleine Voraussetzungen erfüllen: Ein Pkw-Führerschein (Klasse B beziehungsweise ehemals Klasse 3), einen Pkw-Führerscheinbesitz seit mindestens zwei Jahren, ein Alter von mindestens 21 Jahren sowie einen guten Gesundheitszustand. Der BürgerBusverein organisiert und bezahlt die für den Personenbeförderungsschein notwendige Gesundheitsuntersuchung.

Auch neue Mitglieder sind ausdrücklich willkommen. Mit jährlich 12 Euro für die Mitgliedschaft wird die Idee des BürgerBusses unterstützt. Auch Gewerbetreibende können vom BürgerBus profitieren: Zum einen bringt der Bus die Kunden zu den Geschäften, zum anderen kann der Bus auch als Werbefläche genutzt werden. Details dazu bespricht der Verein gerne persönlich.

Weitere Informationen und Kontaktdaten zum BürgerBus Wallenhorst-Wersen gibt es im Internet auf buergerbus-wallenhorst.de.

F. Ro. mit D. Hö./pm, Foto: BürgerBus Wallenhorst-Wersen

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

8. Dezember 201914:30 - 17:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/offenes-sonntags-cafe-im-hollager-hof-3/

Die Adventszeit ist auch die Zeit der Gemütlichkeit und des Genießens. Das Team vom offenen Sonntags-Café des Heimathauses ?Hollager Hof v.1656 e.V.? lädt in der Vorweihnachtszeit  zum Kaffeenachmittag ein. In gewohnter Atmosphäre werden wieder selbst gebackene Kuchen und Kaffee angeboten bei hoffentlich guten Gesprächen. Auch Familien mit Kindern sind im Heimathaus herzlich willkommen!






mehr
Die Adventszeit ist auch die Zeit der Gemütlichkeit und des Genießens. Das Team vom offenen Sonntags-Café des Heimathauses ?Hollager Hof v.1656 e.V.? lädt in der Vorweihnachtszeit  zum Kaffeenachmittag ein. In gewohnter Atmosphäre werden wieder selbst gebackene Kuchen und Kaffee angeboten bei hoffentlich guten Gesprächen. Auch Familien mit Kindern sind im Heimathaus herzlich willkommen!






mehr