Nachrichten

Brot, Brötchen und Kuchen in der Corona-Krise bis an die Haustür

Probefahrt mit Brot, Brötchen und Kuchen: Bäcker Jörg Berelsmann testet das Lasten-E-Bike von Stavermann. Foto: Elena Berelsmann
Probefahrt mit Brot, Brötchen und Kuchen: Bäcker Jörg Berelsmann testet das Lasten-E-Bike von Stavermann. Foto: Elena Berelsmann
Die Bäckerei Berelsmann organisiert jetzt einen Lieferservice für Menschen, die besser zu Hause bleiben sollten. Unterstützung erhält sie durch die Firma Stavermann und das Autohaus Meyer sowie sechs Jugendverbände.

Zusammen mit Stavermann und dem Autohaus Meyer sowie der tatkräftigen Unterstützung von Pfadfindern und Messdienern aus Wallenhorst, Hollage und Rulle sowie der Kolpingjugend Wallenhorst, startet die Bäckerei Berelsmann einen Backwaren-Lieferservice in der Corona-Krise. Unter dem Motto „Wallenhorster für Wallenhorster“ richtet er sich an die Menschen in der Gemeinde, die ihr Zuhause nicht mehr verlassen dürfen oder dies auch besser nicht sollten. Seit Mittwoch können sie immer bis 17 Uhr per E-Mail an bestellung@berelsmann.de und telefonisch unter 05407 873313 bestellen. Die frischen Backwaren werden dann am Tag darauf von den Jugendlichen ausgeliefert. Stavermann und Meyer stellen hierfür die nötigen Fahrzeuge zur Verfügung: Lasten-E-Bike, Citylaster und Pkw.

Haustür-Lieferung durch viele freiwillige Helfer

Brot, Brötchen und Kuchen werden von den freiwilligen Helfern bis an die Haustür geliefert – ­die Jugendlichen klingeln und fahren wieder. Mit diesem bereits von Pizza-Lieferdiensten in der Corona-Krise bekannten Prinzip ist sichergestellt, dass es keinen persönlichen Kontakt gibt. Aus demselben Grund erfolgt die Bezahlung auch erst im Nachgang: Bei der ersten Bestellung müssen Name, Adresse und Telefonnummer hinterlegt werden. Im Anschluss an die Aktion schickt Berelsmann eine Rechnung über alle getätigten Lieferungen. Darauf verzeichnet ist dann auch jeweils ein Euro pro Lieferung für die Jugendarbeit der Verbände. Ansonsten ist der Lieferservice für die Kunden mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden. Brot, Brötchen und Kuchen werden ohne Aufschläge zum normalen Ladenpreis geliefert.

Erste Resonanz ist äußerst positiv

„In den ersten beiden Tagen ist die Aktion bereits gut angelaufen“, so Bäcker Jörg Berelsmann. „Diese Krise können wir nur gemeinsam lösen. Wir sind froh, dass wir so viel Zuspruch für unsere Initiative bekommen haben und mit vielen Freiwilligen unseren Teil dazu beitragen können, dass den Wallenhorstern geholfen wird.“ Die Idee zum Lieferservice hatte seine Frau, Elena Berelsmann. Tobias Meyer vom Autohaus Meyer war schnell begeistert und auch Stefan Ludwig sagte die Unterstützung von Stavermann sofort zu. Schnell waren die zweirädrigen und vierrädrigen Lieferfahrzeuge bei Berelsmann angekommen und nach einer kleinen Probefahrt konnte es losgehen. Die erste Resonanz bei den Kunden war durchweg positiv. „Wir haben zusammen viel Lob bekommen, vor allem über die Sozialen Medien aber auch per E-Mail und WhatsApp“, freut sich Berelsmann. Geplant ist diese Aktion erst mal für die Wochen, in denen die Kontaktsperre in der Gemeinde Wallenhorst gilt. Je nach Entwicklung wird der Lieferservice dann gegebenenfalls verlängert.

R. Su./pm, Foto: Elena Berelsmann

Über den Autor

PM - Presse-Mitteilungen

PM - Presse-Mitteilungen

Täglich erreichen uns viele Pressemitteilungen und Berichte. Diese wählt die Redaktion von Wallenhorster.de nach Relevanz und Interesse für die Leserschaft aus. Sofern möglich ergänzen wir die Texte, welche uns übermittelt wurden. Werbeliche Aussagen werden zwecks Neutralität gekürzt. Die darin wiedergegebene Meinung muss nicht mit der Meinung des Herausgebers / der Redaktion übereinstimmen. Die Autoren sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet.

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

7. Juni 20207:30 / 15:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland
Open Map






Aufgrund möglicher Risiken einer Coronavirus-Infektion wird die Veranstaltung abgesagt!









Die letzte Sonntagswanderung im ersten Halbjahr 2020 führt die Wanderer des Heimatvereins ?Hollager Hof? an die Nette. Vom Wallenhorster Rathaus über Rulle, den Gruthügel, den Haster Berg geht es bis ins Nettetal. Die Wanderstrecke ist etwa 13 km lang. Im Anschluss ...

mehr
mehr