Blaulicht

Vier Leichtverletzte nach Unfall in Rulle

Die Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / Antranias
Die Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / Antranias
Wallenhorst (ots) – Bei einem Unfall, der sich am Freitagmittag auf der Ruller Straße (L 109) zugetragen hat, wurden vier Personen leicht verletzt.
Eine 50-Jährige befuhr gegen 13.15 Uhr die L 109 in Richtung Rulle und wollte nach links in die Straße Auf der Heide abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste sie warten, was eine 24 Jahre alte Autofahrerin übersah. Sie fuhr mit ihrem Corsa auf den Ford auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford in den Gegenverkehr geschoben und kollidierte dort mit dem Renault (mit Anhänger) eines 65 Jahre alten Mannes. Aufgrund des Zusammenstoßes prallte der Renault wiederum gegen ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Durch den Unfall verletzten sich die 24-Jährige, ihre 54 Jahre alte Beifahrerin, ein 84-jähriger Mitfahrer und die 50 Jahre alte Fordfahrerin leicht. Sie wurden, abgesehen von der 54 Jahre alten Frau, mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem entstand, nach ersten Ermittlungen, an dem Corsa und dem Ford ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtsachschaden des Unfalls wird auf ca. 17.500 Euro geschätzt.

Über den Autor

Polizeiinspektion Osnabrück

Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Osnabrück für Wallenhorst und Umgebung. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profilfoto: pixabay / TechLine