Blaulicht

Kontrolleurin der Gemeinde Wallenhorst attakiert

Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / TechLine
Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / TechLine
Eine uniformierte Kontrolleurin der Gemeinde wurde von einem südländisch aussehenden BMW-Fahrer nach dem Aussprechen einer Verwarnung attakiert, welcher nach dem Vorfall flüchtete.
Wallenhorst (ots) – Eine uniformierte Kontrolleurin der Gemeinde Wallenhorst war am Mittwoch, gegen 11.10 Uhr auf dem Kirchplatz, Alter Pyer Kirchweg, gegenüber des Rathauses unterwegs. Sie hatte die Aufgabe, den ruhenden Verkehr zu überwachen. Einem BMW X5 hatte sie gerade ein „Knöllchen“ ausgestellt, als zwei Männer aus dem benachbarten Radio- und Fernsehgeschäft kamen und zu dem BMW gingen. Die Kontrolleurin sprach dem Fahrer gegenüber die Verwarnung aus, doch die beiden Männer stiegen in das Auto, der Motor wurde gestartet und der Fahrer fuhr auf die 47-jährige Frau zu. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte sie einen Unfall vermeiden. Der unbekannte BMW-Fahrer setzte seine Fahrt über den Alten Pyer Kirchweg in Richtung Kreisverkehr Pyer Kirchweg/ Niedersachsenstraße fort. Der Mann ist ca. 35-40 Jahre alt, ca. 1,70m groß und kräftig/ muskulös. Er hatte schwarzes kurzes volles Haar (Südländer). Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten BMW-Fahrer machen können, sollten sich in Wallenhorst bei der Polizei melden (05407/ 81790).

Über den Autor

Polizeiinspektion Osnabrück

Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Osnabrück für Wallenhorst und Umgebung. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profilfoto: pixabay / TechLine