Blaulicht

Giftköder am Stichkanal in Hollage

Stichkanal in Hollage. Symbolfoto: Wallenhorster.de
Stichkanal in Hollage. Symbolfoto: Wallenhorster.de
Wallenhorst (ots) – Einen Giftköder nahm am Freitagnachmittag eine Hündin am Stichkanal (Hollager Straße) auf.

Ungefähr gegen 15.45 Uhr ging eine 54-Jährige mit ihrer Boxer-Dame auf der „Halener Seite“ des Stichkanals spazieren, als das Tier – auf halber Höhe zwischen dem Yachthafen und dem Biotop – den ausgelegten Köder aufnahm. Der ca. tennisballgroße „Klumpen“ lag neben dem Weg im Gras. Die Hundehalterin konnte verhindern, dass der Vierbeiner den gesamten Köder fraß und suchte umgehend einen Tierarzt auf. Die Boxer-Dame ist nach einer veterinärmedizinischen Behandlung außer Gefahr. Die Polizei bittet Hundehalter um besondere Vorsicht. Weiterhin werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, gebeten, sich unter der Rufnummer 05461/915300 zu melden.

 

 

Über den Autor

Polizeiinspektion Osnabrück

Polizeiinspektion Osnabrück

Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Osnabrück für Wallenhorst und Umgebung. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profilfoto: pixabay / TechLine

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

7. Juni 20207:30 / 15:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland
Open Map






Aufgrund möglicher Risiken einer Coronavirus-Infektion wird die Veranstaltung abgesagt!









Die letzte Sonntagswanderung im ersten Halbjahr 2020 führt die Wanderer des Heimatvereins ?Hollager Hof? an die Nette. Vom Wallenhorster Rathaus über Rulle, den Gruthügel, den Haster Berg geht es bis ins Nettetal. Die Wanderstrecke ist etwa 13 km lang. Im Anschluss ...

mehr
mehr