Nachrichten

Bilder als Beitrag zum Frieden im Wallenhorster Rathausfoyer

46 Original Lithographien von Marc Chagalls Bildern zur Bibel sind derzeit im Foyer des Wallenhorster Rathauses zu sehen. Ausgestellt von der Kunsthandlung Th. Hülsmeier. Zur Vernissage am Freitag, 22. November, begrüßte Bürgermeister Otto Steinkamp über 50 Gäste.

Im Rathausfoyer fänden regelmäßig Ausstellungen statt, erläuterte Steinkamp. „Oftmals geben wir dabei talentierten Nachwuchskünstlern die Gelegenheit, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.“ Heute sei es jedoch anders. Denn nun seien die Werke eines der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts zu sehen. Die Ausstellung zeige Illustrationen zur Bibel und sei daher nicht nur für Kunstinteressierte geeignet. „Ich möchte ausdrücklich auch diejenigen einladen, denen weniger der künstlerische, sondern mehr der inhaltliche Aspekt am Herzen liegt“, sagte Steinkamp. So könnten auch Familien, Kinder und Jugendliche, die mehr über die Geschichten der Bibel erfahren möchten, interessante Einblicke gewinnen – oder Schulklassen eine etwas andere Kunst- oder Religionsstunde im Rathausfoyer verbringen.

Beitrag zum Frieden

Inhaltlich führte Petra Schiprowski in die Ausstellung ein. Die Kunsthistorikerin skizzierte das Leben und Wirken des französischen Malers (1887-1985). Grundlage seines vielfältigen künstlerischen Werkes seien seine jüdische Herkunft, deren Feste und Gebräuche sowie die russisch-orthodoxe Tradition. Marc Chagall habe den Zarismus, den Naziterror und den Stalinismus überstanden, erklärte Schiprowski. „Als er nach Zweitem Weltkrieg und Holocaust nach Frankreich zurückkehrte, war er entschlossen die Bibel zu illustrieren, weil er überzeugt war, dadurch einen Beitrag zum Frieden leisten zu können. Er glaubte, dass Menschen, die die Bibel kennen, nicht zu solchen Grausamkeiten fähig sein könnten.“

Passender Ton zum Bild

Musikalisch gestaltete der Chor „A-CHOR-D“ unter Leitung von Maria Hartelt die Vernissage. Die Sängerinnen aus der Kirchengemeinde St. Josef Hollage präsentierten – passend zur Ausstellung – neue geistliche Lieder und ernteten mit ihren Beiträgen den Applaus des Publikums.

Ausstellung

Die Ausstellung ist bis Freitag, 31. Januar, während der Öffnungszeiten der Gemeinde Wallenhorst zu sehen: montags, mittwochs und freitags von 8 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr.

wa/pm, Fotos: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

8. Dezember 201914:30 - 17:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/offenes-sonntags-cafe-im-hollager-hof-3/

Die Adventszeit ist auch die Zeit der Gemütlichkeit und des Genießens. Das Team vom offenen Sonntags-Café des Heimathauses ?Hollager Hof v.1656 e.V.? lädt in der Vorweihnachtszeit  zum Kaffeenachmittag ein. In gewohnter Atmosphäre werden wieder selbst gebackene Kuchen und Kaffee angeboten bei hoffentlich guten Gesprächen. Auch Familien mit Kindern sind im Heimathaus herzlich willkommen!






mehr
Die Adventszeit ist auch die Zeit der Gemütlichkeit und des Genießens. Das Team vom offenen Sonntags-Café des Heimathauses ?Hollager Hof v.1656 e.V.? lädt in der Vorweihnachtszeit  zum Kaffeenachmittag ein. In gewohnter Atmosphäre werden wieder selbst gebackene Kuchen und Kaffee angeboten bei hoffentlich guten Gesprächen. Auch Familien mit Kindern sind im Heimathaus herzlich willkommen!






mehr