Nachrichten Wirtschaft

Bäckerei Brinkhege kommt in den Wallenhorster Combi-Markt

Die Bäckerei Brinkhege eröffnet ein Fachgeschäft im Wallenhorster Combi-Markt. Symbolfoto: Pexels auf Pixabay
Die Bäckerei Brinkhege eröffnet ein Fachgeschäft im Wallenhorster Combi-Markt. Symbolfoto: Pexels auf Pixabay
Die Bäckerei Brinkhege eröffnet ab Dienstag, 11. August, ein neues Fachgeschäft im Combi-Markt in Wallenhorst und löst damit die Bäckerei Berelsmann ab. Wenig Neues gibt es derweil zur Modernisierung des Combis zu berichten.

Derzeit wird noch fleißig hinter Paravents im Wallenhorster Combi alles für den Bäckerwechsel vorbereitet. Ab Dienstag, 11. August, wird das neue Fachgeschäft eröffnet, berichtet Wiebke Schwegmann von der Bäckerei Brinkhege unserer Redaktion. Das Team freue sich auf den neuen Standort und biete entsprechende Eröffnungsangebote: Vom 11. bis zum 15. August gibt es 20 Prozent Rabatt auf alle Backwaren* und Getränkespezialitäten. (*Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit weiteren Angeboten, Rabatten und in Kombination mit der Lieblingskundenkarte. Ebenfalls nicht gültig auf Handelsware, Torten- und Confiseriesortiment.)

Wenig Neues zur Modernisierung des Combi-Marktes in Wallenhorst

Wenig Neues gibt es derweil zum gesamten „Combi-Komplex“ in Wallenhorst zu berichten. Auf Nachfrage unserer Redaktion bei der Pressestelle der Bünting-Gruppe heißt es, dass derzeit noch immer laufende Gespräche stattfinden, jedoch noch nicht spruchreif sind. Vor fast einem Jahr wurde unserer Redaktion zum Combi-Markt in Wallenhorst seitens der Pressestelle noch mitgeteilt: „Die Modernisierung und der Umbau sollen so weit wie möglich im laufenden Betrieb stattfinden. Mit einer Umsetzung rechnen wir jedoch nicht vor Ende 2020.“ (wir berichteten) Zu etwaigen Gerüchten wurde uns seinerzeit mitgeteilt: „Weder ein Abriss des Gebäudes, noch eine Umwandlung in einen famila Markt ist in diesem Zusammenhang geplant.“

Kommt Aldi zum Combi in Wallenhorst?

Nach Informationen unserer Redaktion soll die Aldi Nord Filiale von der Hansastraße in Wallenhorst voraussichtlich ebenfalls an die Borsigstraße ziehen. Hierzu teilte die Pressestelle von Aldi Nord vor einiger Zeit unserer Redaktion mit: „Zu dem von Ihnen genannten Standort in Wallenhorst befinden wir uns derzeit in konstruktiven Verhandlungen.“ Weitere Details könne man uns aufgrund des laufenden Verfahrens derzeit noch nicht mitteilen.

Die Redaktion von Wallenhorster.de bleibt am Ball und informiert, sobald uns weitere offizielle Informationen vorliegen.

F. Ro., Symbolfoto: Pexels auf Pixabay