Nachrichten Wirtschaft

„Smyths Toys“ verlässt Wallenhorst – Combi wird modernisiert

Aus „Toys'R'Us“ wurde vor rund sechs Monaten in Wallenhorst „Smyths Toys Superstores“. Ende des Jahres soll der Markt nun endgültig an der Borsigstraße schließen. Foto: Rothermundt / Wallenhorster.de
Aus „Toys'R'Us“ wurde vor rund sechs Monaten in Wallenhorst „Smyths Toys Superstores“. Ende des Jahres soll der Markt nun endgültig an der Borsigstraße schließen. Foto: Rothermundt / Wallenhorster.de
Nach der Insolvenz des US-Mutterkonzerns „Toys’R’Us“ wurden im vergangen Jahr alle Märkte in Deutschland verkauft. Unter der neuen Marke „Smyths Toys Superstores“ sollte es auch im Wallenhorster Spielzeugmarkt wieder rund laufen. Das Ende für den Standort an der Borsigstraße zum Jahresende ist nun beschlossen. Combi wird modernisiert und ein Discounter wohl neuer Nachbar.

„Seit Januar werden jetzt alle ehemaligen Toys’R’Us Filialen sukzessive auf die neue Marke Smyths Toys umgestellt. So auch die Filiale in Wallenhorst. Diese ist mittlerweile fertig umgebaut worden“, so berichtete unserer Redaktion vor rund sechs Monaten Unternehmenssprecherin Marie-Charlotte von Heyking (wir berichteten). Wirklich viele sichtbare Veränderungen hat es seitdem am Wallenhorster Standort jedoch nicht gegeben. Das Einkaufsareal an der Borsigstraße neben Combi und Takko ist etwas in die Jahre gekommen. Nach Informationen unserer Redaktion sind in Zukunft am Wallenhorster Combi-Areal umfassende Umbauarbeiten geplant, die sämtliche dort stationierte Geschäfte betreffen. Die Smyths Toys Sprecherin konnte unserer Redaktion damals bestätigen, dass zum Umbau der Filiale in Wallenhorst Gespräche stattfanden. Details lagen unser Redaktion jedoch noch nicht vor.

Zum Jahresende schließt Smyths Toys in Wallenhorst

Inzwischen hat uns die Pressestelle der Smyths Toys GmbH bestätigt, dass die Wallenhorster Filiale zum Jahresende 2019 schließen wird. Eine neue Filiale im Umfeld des aktuellen Standortes sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant. Alle betroffenen Mitarbeiter wurden bereits informiert. Das Weihnachtsgeschäft wird somit noch mitgenommen. Mit der Ladenschließung verliert Wallenhorst ein großes Spielwarengeschäft, die Mitarbeiter ihren Job. Davon ungeachtet sucht Smyths Toys in ihrem Karriereportal übrigens für Wallenhorst nach neuen Mitarbeitern in Teilzeit.

Combi wird in Wallenhorst modernisieren und umbauen

Auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte uns die Bünting-Gruppe, dass derzeit die Planungen anlaufen, den Combi Markt in Wallenhorst umzubauen und zu modernisieren. „Die Modernisierung und der Umbau sollen so weit wie möglich im laufenden Betrieb stattfinden. Mit einer Umsetzung rechnen wir jedoch nicht vor Ende 2020“, so Pressereferentin Annett Rabe gegenüber unserer Redaktion. Zu etwaigen Gerüchten betont sie: „Weder ein Abriss des Gebäudes, noch eine Umwandlung in einen famila Markt ist in diesem Zusammenhang geplant.“

Nach Informationen unserer Redaktion soll die Aldi Nord Filiale von der Hansastraße in Wallenhorst voraussichtlich ebenfalls an die Borsigstraße ziehen. Hierzu teilt die Pressestelle von Aldi Nord unserer Redaktion mit: „Zu dem von Ihnen genannten Standort in Wallenhorst befinden wir uns derzeit in konstruktiven Verhandlungen.“ Weitere Details konnte man uns aufgrund des laufenden Verfahrens derzeit jedoch noch nicht mitteilen.

Die Redaktion von Wallenhorster.de bleibt am Ball und informiert, sobald uns weitere offizielle Informationen vorliegen.

F. Ro., Foto: Rothermundt / Wallenhorster.de

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

24. September 201917:30 - 19:30
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal

Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZSEp9YoMT3I9TTTIbBSJme4

mehr
Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZSEp9YoMT3I9TTTIbBSJme4
mehr