Nachrichten

Wenn die Papiertonnen mal wieder überquellen

Mit einem neuen Tonnenanhänger machen die Müllwerker im Landkreis Kunden mit ausufern-den Papiermengen auf Abhilfemöglichkeiten aufmerksam. Foto: A. W. Sobott / AWIGO
Mit einem neuen Tonnenanhänger machen die Müllwerker im Landkreis Kunden mit ausufern-den Papiermengen auf Abhilfemöglichkeiten aufmerksam. Foto: A. W. Sobott / AWIGO
Viel zu große Mengen Papier und Pappe fallen oft bei Onlinebestellungen, Umzügen und Entrümpelungen an. Für die AWIGO stellen überquellende Altpapiertonnen weiterhin ein Problem dar. Mit bunten Anhängern möchte das Unternehmen nun stärker informieren.

Manchmal fällt einfach mehr Altpapier an, als in die grüne Tonne passt. Hin und wieder kann das vorkommen. Werden große Altpapierberge neben den Mülltonnen aber zur Regel, wird es problematisch, so AWIGO in einer aktuellen Pressemitteilung. Denn die sogenannten Beistellmengen sorgen vor allem für einen erheblichen Mehraufwand bei der Müllabfuhr und behindern teilweise den Verkehr. Um Kunden mit starkem Papierverbrauch gezielt über einfache und kostenlose Abhilfemöglichkeiten zu informieren, verteilen die Müllwerker im Landkreis Osnabrück neue Tonnenanhänger.

Das Medium macht darauf aufmerksam, wie sich ausufernde Papierberge neben der grünen Tonne zukünftig vermeiden lassen: Erstens sind zu entsorgende Kartons möglichst klein zu falten und im Behälter unterzubringen. Ufern die Mengen regelmäßig aus, können AWIGO-Kunden zweitens kostenlos größere oder zusätzliche Abfallbehälter im Service Center (Telefon 05401 365555 oder E-Mail info@awigo.de) bestellen. Und drittens ist auch eine kostenlose Entsorgung von Altpapier über die Recyclinghöfe (etwa in Wallenhorst im Industriegebiet) möglich.

Sollten sich Beistellmengen ausnahmsweise dennoch nicht vermeiden lassen, ist Nebenstehendes kompakt zusammenzufassen und zur Abholung ordentlich neben der Tonne bereitzustellen, bittet AWIGO abschließend um Unterstützung.

F. Ro. mit D. Po./lkos/pm, Foto: A. W. Sobott / AWIGO

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

13. November 20189:00 - 15:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland http://hollager-hof.de/event/besichtigung-bei-amazone-in-hasbergen/

Der Ausflug im November führt die Dienstagsgruppe des Heimatvereins ?Hollager Hof? nach Hasbergen, zum 1883 durch Heinrich Dreyer gegründeten Landmaschinenhersteller ?Amazone?. Heinrich Dreyer wollte mit Bezug auf das mythische Frauenvolk der Amazonen seine Maschinen mit dem Markennamen ?Amazone? als schön und stark beschreiben . Es ist eine Werksbesichtigung vorgesehen und anschließend die obligatorische Einkehr. Die Anreise erfolgt mit dem Bus. Treffpunkt ist am 13.11.2018 um 09:00 Uhr an der Weltkugel in Hollage. Einzelheiten wissen Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 u. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537.

mehr
Der Ausflug im November führt die Dienstagsgruppe des Heimatvereins ?Hollager Hof? nach Hasbergen, zum 1883 durch Heinrich Dreyer gegründeten Landmaschinenhersteller ?Amazone?. Heinrich Dreyer wollte mit Bezug auf das mythische Frauenvolk der Amazonen seine Maschinen mit dem Markennamen ?Amazone? als schön und stark beschreiben . Es ist eine Werksbesichtigung vorgesehen und anschließend die obligatorische Einkehr. Die Anreise erfolgt mit dem Bus. Treffpunkt ist am 13.11.2018 um 09:00 Uhr an der Weltkugel in Hollage. Einzelheiten wissen Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 u. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537.
mehr

Anzeige