Am Donnerstag Warnung vor Orkanböen in der Region Osnabrück

Es wird stürmisch bei uns. Symbolfoto: Pixabay / MichaelGaida
Es wird stürmisch bei uns. Symbolfoto: Pixabay / MichaelGaida
Am Donnerstag, 11. März, wird für Wallenhorst und die Region Osnabrück vor Orkanböen gewarnt, die zum Teil schwer ausfallen können. Ab Mittwochabend wird es bereits stürmisch.

Ab Mittwochabend, 10. März, ab 21 Uhr gilt bereits eine offizielle amtliche Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h und 70 km/h aus südwestlicher Richtung auf.

Der DWD warnt zudem in einer Vorabinformation für Donnerstag, 11. März, zwischen 9 Uhr und 18 Uhr vor Orkanböen in der Region Osnabrück. Ab Donnerstagvormittag muss laut DWD mit von Westen aufkommenden kräftigen Schauern und Gewittern örtlich orkanartige Böen um 110 km/h (Bft 11) gerechnet werden. Im Laufe des Donnerstagnachmittags und -abends lassen die Böen etwas nach. Es bleibt aber stürmisch. Die Gewittertätigkeit hält voraussichtlich bis in die Nacht zum Freitag laut DWD an. Dies ist zunächst eine Vorabinformation des Deutschen Wetterdienstes und noch keine amtliche Unwetterwarnung.

Aktualisierte Informationen und Unwetterwarnungen gibt es fortlaufend und direkt über den DWD. Stand unserer Informationen: 10.03.2021, 16.30 Uhr.

F. Ro., Symbolfoto: Pixabay / MichaelGaida