Nachrichten Wirtschaft

Wallenhorster Unternehmensfrühstück feiert Jubiläum bei „formstark“

Markus Richter stellt den Gästen des Unternehmensfrühstücks die formstark-Lounge vor. Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme
Markus Richter stellt den Gästen des Unternehmensfrühstücks die formstark-Lounge vor. Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme
Zum 25. Jubiläum des Wallenhorster Unternehmensfrühstücks trafen sich am Donnerstag, 7. März, rund 60 Gäste in der formstark-Lounge. Bürgermeister Otto Steinkamp begrüßte sie zur „Silberhochzeit“ und blickte auf die erfolgreiche Geschichte der Veranstaltungsreihe zurück.

Auf die Geschichte seines Unternehmens ging Gastgeber Markus Richter näher ein. Im September 2012 eröffnete er mit seinem Geschäftspartner Christian Böll die formstark-Lounge an der Wallenhorster Rathausallee. Das Konzept basiere „auf einem individuellen Einzeltraining“, unterschied Richter das Angebot von üblichen Fitnessstudios. Die Kundinnen und Kunden stünden im Mittelpunkt. Daher werde jedes Training individuell von Trainern begleitet. Studien zeigten, Fitness und Gesundheit seien nicht nur für die jeweiligen Personen vorteilhaft, sondern auch für deren Arbeitgeber. Denn durch Betriebsfitness ließen sich in Unternehmen Fehltage reduzieren. Gute Fitness führe zu Motivation, erläuterte Richter. Und zufriedene Beschäftigte würden durchschnittlich zehn Tage pro Jahr weniger im Unternehmen fehlen. Die Arbeitgeber könnten ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hierbei sogar aktiv unterstützen und einen Zuschuss von bis zu 500 Euro gewähren, der steuerlich abgesetzt werden könne. Auch einige gesetzliche Krankenkassen würden sich an den Kosten beteiligen.

Die formstark-Lounge erweitert zurzeit ihre Räumlichkeiten, sodass künftig auch Kurse für Gruppen angeboten werden können. Zur Eröffnung ist ein Tag der offenen Tür am Sonntag, 17. März, von 14 Uhr bis 18 Uhr geplant.

Unternehmen fördern Ehrenamt

In einem Kurzvortrag stellte Konrad Bayer die Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements vor. Jeder könne nach eigenen Fähigkeiten ein Ehrenamt ausüben, so der Ehrenamtslotse der Gemeinde Wallenhorst. Er selbst gebe bei der Suche nach dem passenden Ehrenamt gern Hilfestellung und stelle entsprechende Kontakte her. Jeweils am ersten Donnerstag eines Monats biete er von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus an und sei darüber hinaus auch privat erreichbar. Er rief die anwesenden Unternehmen zur Unterstützung der Niedersächsischen Ehrenamtskarte auf. „Jedes Unternehmen kann damit ein kleines Zeichen des Dankes für bürgerschaftliches Engagement setzen.“ Erste Unternehmerinnen und Unternehmer nutzten direkt ihre Chance und suchten hierzu das Gespräch mit Bayer.

Bürgerstiftung Wallenhorst

Werbung für die Bürgerstiftung Wallenhorst betrieb deren Vorsitzende Annegret Rethmann: „Kommen Sie zu unseren Veranstaltungen, denn wir leben von Einnahmen und Spendengeldern, um Schulen, Kindergärten und auch Einzelanfragen unterstützen zu können.“ Gute Gelegenheiten seien hier etwa das Bürgerdinner am Freitag, 21. Juni, das Kinder- und Familienfest am Sonntag, 18. August, und das Big-Band-Konzert am Samstag, 7. Dezember.

Verkaufsoffene Sonntage

„Die Durchführung von verkaufsoffenen Sonntagen ist aufgrund der rechtlichen Situation auch in Wallenhorst jetzt schon seit einiger Zeit ein Problem“, richtete Hans-Jürgen Klumpe als Vorstandsmitglied des Marketingvereins „Wir für Wallenhorst“ einen Appell an die anwesenden Mitglieder des Niedersächsischen Landtags, um verlässliche Rahmenbedingungen zu bekommen. Des Weiteren bat er die Unternehmerinnen und Unternehmer, sich aktiv am bevorstehenden Wallenhorster Frühlingserwachen zu beteiligen. Es würden wieder 2.500 Primeln kostenlos verteilt, unter dem Motto „Crazy Windows“ Schaufenster außergewöhnlich dekoriert und 10.000 Blumensamentüten kostenlos verteilt. Am Freitag, 12. April, sollten dann in einer Art Flashmob die Blumensamen von Bürgerinnen und Bürgern in allen Ortsteilen verstreut werden. Noch nicht ganz abgeschlossen seien Überlegungen zu einem Osterhasenrennen beim Gasthaus Beckmann, gab Klumpe einen Einblick in laufende Planungen. Der diesjährige Kreisellauf werde nicht mehr an einem Sonntagmorgen, sondern an einem Freitagabend erfolgen, um die Zahl der Läuferinnen und Läufer noch weiter steigern zu können. Ein Highlight werde am ersten Septemberwochenende die Wallenhorster Gewerbeschau sein.

Spenden für die Indienhilfe

Traditionell wurden die Gäste beim kostenlosen Frühstück um eine Spende für einen karitativen Zweck gebeten. Auf diese Weise wurden 388 Euro gesammelt, die die formstark-Lounge der Indienhilfe Deutschland e.V. übergeben wird.

wa/pm, Foto: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

23. Mai 201919:00 - 20:00
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal

Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZQczlT_uY3PALB1Y1mX3SD0

mehr
Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZQczlT_uY3PALB1Y1mX3SD0
mehr

Anzeige