Nachrichten Wirtschaft

Unternehmensfrühstück bei Sport Dierker und Giannis Eiscafé

Mit dem Sportgeschäft Dierker und Giannis Eiscafé boten die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Wallenhorst und der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ den örtlichen Unternehmen nicht nur zwei interessante Locations für das Wallenhorster Unternehmensfrühstück an, sondern auch zwei Geschäftsleuten gleichzeitig die Gelegenheit, sich ihren Kolleginnen und Kollegen zu präsentieren.

Den Anfang machte Silvia Wulftange. Sie begrüßte gut 60 Gäste in ihrem Sportgeschäft und erklärte, dass das Unternehmensfrühstück eine gute Plattform sei, um Kontakte untereinander zu knüpfen. Diese könnten dann genutzt werden, um zu zeigen, dass Wallenhorst als Ort etwas zu bieten habe und um gemeinsam Dinge voranzubringen. Sport Dierker sei ein Vollsortimenter und arbeite viel mit Vereinen zusammen. Nach mehreren Umzügen in der 40-jährigen Unternehmensgeschichte sei ihr Fachgeschäft am aktuellen Standort gut angekommen, so Wulftange. „Der Umzug ins Wallenhorster Zentrum war der richtige Schritt.“

Bürgermeister Otto Steinkamp begrüßte neben den Vertretern der örtlichen Wirtschaft unter anderem auch die Bundestagsabgeordnete Filiz Polat und den Landtagsabgeordneten Clemens Lammerskitten. Er freue sich über einige Gäste, die bei jedem Termin dabei wären, ebenso wie über diejenigen, die neu hinzugekommen seien, um das Unternehmensfrühstück als Netzwerkplattform zu nutzen. Mit Blick auf die doppelte Location fügte er augenzwinkernd hinzu, dass er sich noch ein Mittagessen bei Antonello gewünscht hätte, was aber an den Öffnungszeiten scheitern würde – „daran müssen wir noch arbeiten“.

Als Gast stellte Marlen Beyer die aktuellen Projekte des Wallenhorster Seniorenbeirats vor. Sie berichtete über die ehrenamtliche Alltagshilfe „Hand in Hand“ sowie die Planungen für einen Bürgerbus und warb um Unterstützung durch die örtlichen Unternehmen. Für das Projekt „Hand in Hand“ konnte sie direkt 390 Euro in Empfang nehmen, die die Teilnehmer als Beitrag für das Frühstück spendeten.

Für den Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ stellte Hans-Jürgen Klumpe die aktuellen Aktivitäten vor. Er berichtete, dass der Verein seine Satzung derzeit an das EU-Recht anpasse. Des Weiteren deute es sich an, dass die Unternehmensvereinigungen aus den einzelnen Ortsteilen unter dem Dach von „Wir für Wallenhorst“ zusammenkommen wollten, um dann gemeinsam unterwegs zu sein.

Das Frühstück – zur Verfügung gestellt von der Bäckerei Berelsmann – servierten die Gastgeber anschließend in Giannis Eiscafé. Inhaber Gianni Mucignat hieß die Gäste herzlich willkommen und blickte auf inzwischen 40 Jahre in Deutschland zurück. In Wallenhorst sei er nunmehr seit 35 Jahren. Er fühle sich hier sehr wohl und wolle – Angeboten aus anderen Städten zum Trotz – dementsprechend auch bleiben.

wa/pm, Fotos: 

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

11. Dezember 20189:00 - 15:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland http://hollager-hof.de/event/pickertessen-in-venne/

Das diesjährige traditionelle Pickertessen findet in Venne, in der ?Darpvenner Diele ? statt. Auf der Hinfahrt, die mit dem Bus erfolgen wird, gibt es eine Führung über die Mühleninsel in Venne. Für die Organisation des Pickertessens ist eine persönliche oder telefonische Anmeldung bei Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 o. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537 o. Walter Frey, Tel.  05407 5214 bis zum 04.12.2018 zwingend erforderlich. Auf ein gesondertes Einladungsschreiben wird aus Kostengründen verzichtet.

 


  mehr

Das diesjährige traditionelle Pickertessen findet in Venne, in der ?Darpvenner Diele ? statt. Auf der Hinfahrt, die mit dem Bus erfolgen wird, gibt es eine Führung über die Mühleninsel in Venne. Für die Organisation des Pickertessens ist eine persönliche oder telefonische Anmeldung bei Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 o. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537 o. Walter Frey, Tel.  05407 5214 bis zum 04.12.2018 zwingend erforderlich. Auf ein gesondertes Einladungsschreiben wird aus Kostengründen verzichtet.

 


 

mehr

Anzeige