Blaulicht Nachrichten

Unfallflucht am Stichkanal in Wallenhorst-Hollage

Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / TechLine
Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / TechLine
Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Donnerstagabend im Wallenhorster Ortsteil Hollage auf der Hollager Straße nahe der Landesgrenze. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 19.04 Uhr befuhr ein Wallenhorster Ehepaar die Brücke über den Stichkanal mit ihrem weißen Renault Grand Scenic, aus Richtung Halen kommend. Ihnen entgegen kam ein weißes Wohnmobil neueren Baujahres mit schwarzen Applikationen. Bei der Vorbeifahrt kam es zur seitlichen Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen, bei der zumindest der Außenspiegel des Renault abgerissen wurde.

Das Ehepaar bremste ab und wendete sein Fahrzeug an der nächsten Einmündung. Das Wohnmobil bremste ebenfalls kurz ab, setzte seine Fahrt dann aber unerkannt fort. Die
Wallenhorster verloren das Fahrzeug daraufhin aus den Augen. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder denen ein Wohnmobil mit
Schäden an der linken Fahrzeugseite, ggf. ebenfalls dem Außenspiegel, aufgefallen ist. Hinweise bitte per Telefon unter der Nummer 05461 915300.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Pixabay / TechLine

Über den Autor

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.