Blaulicht Nachrichten

Unfall: Betrunken auf der B68 in Wallenhorst

Verkehrsunfall auf der B68 bei Wallenhorst. Archivfoto: Wallenhorster.de
Verkehrsunfall auf der B68 bei Wallenhorst. Archivfoto: Wallenhorster.de
Am späten Montagabend kam es auf der B68 bei Wallenhorst zu einem Verkehrsunfall. Der 57-jährige Autofahrer verunglückte betrunken.

Gegen 22.05 Uhr befuhr der alleinbeteiligte Mann mit seinem Daimler die Bundesstraße 68 in Richtung Osnabrück. In Höhe der Abfahrt Wallenhorst/Rulle kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Fahrbahnteiler und schleuderte anschließend nach links in die Mittelschutzplanke. Es entstand hoher Sachschaden. Der Autofahrer wurde durch den Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Daimler-Fahrer unter Einfluss von Alkohol gefahren war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B68 in Richtungsfahrbahn Osnabrück voll gesperrt.

F. Ro. mit ots, Archivfoto: Wallenhorster.de

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

22. November 201918:30 - 22:00
Gasthaus Barlag Hollage, Hollager Str., Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134 https://hollager-hof.de/event/gruenkohlessen-im-gasthaus-barlag/

Pünktlich am 22. November lädt der Heimatverein ?Hollager Hof? wie jedes Jahr alle Mitglieder mit ihren Ehegatten oder Partnern zum Grünkohlessen in das Gasthaus Barlag in Hollage ein. Beginn: 18:30 Uhr. Für eine reibungslose Organisation ist die persönliche oder telefonische Anmeldung bei Walter Frey, Tel. 05407 5214 oder 0152 089 91683 unbedingt erforderlich.






mehr
Pünktlich am 22. November lädt der Heimatverein ?Hollager Hof? wie jedes Jahr alle Mitglieder mit ihren Ehegatten oder Partnern zum Grünkohlessen in das Gasthaus Barlag in Hollage ein. Beginn: 18:30 Uhr. Für eine reibungslose Organisation ist die persönliche oder telefonische Anmeldung bei Walter Frey, Tel. 05407 5214 oder 0152 089 91683 unbedingt erforderlich.






mehr