Kultur und Events Nachrichten

Tatiana Liakh eröffnet Klassiksaison im Ruller Haus

Mit einem Klavierabend eröffnet das Ruller Haus am Freitag, 20. September um 20 Uhr, die neue Konzertsaison. Die Pianistin Tatiana Liakh interpretiert die zweite Hälfte von P.I. Tschaikowskys „Jahreszeiten“. Foto: Annette Berkenbusch
Mit einem Klavierabend eröffnet das Ruller Haus am Freitag, 20. September um 20 Uhr, die neue Konzertsaison. Die Pianistin Tatiana Liakh interpretiert die zweite Hälfte von P.I. Tschaikowskys „Jahreszeiten“. Foto: Annette Berkenbusch
Mit einem Klavierabend eröffnet das Ruller Haus am Freitag, 20. September um 20 Uhr, die neue Konzertsaison. Die Pianistin Tatiana Liakh interpretiert die zweite Hälfte von P.I. Tschaikowskys „Jahreszeiten“ und schließt damit den musikalischen Jahreskreis, den sie bei ihrem Auftritt im Februar dieses Jahres begonnen hat.

Nach dem erfolgreichen Konzert im Winter kommt Liakh wegen der großen Nachfrage erneut ins Ruller Haus: „Ich freue mich auf den Klang, den sie aus dem Steinway-Flügel herauskitzelt und ihre temperamentvollen Ausbrüche, bei denen ihre virtuose Technik zur Geltung kommt“, sagt Klassik-Forenleiter Thomas Leuschner über die Pianistin, die nun zum vierten Mal im Kulturhaus zu Gast ist.

Seit 2002 füllt die in weißrussische im Osnabrücker Land beheimatete Künstlerin die bedeutendsten Konzertsäle Europas: So spielte sie nach Abschluss ihrer Ausbildung mit Orchestern wie den Warschauer Symphonikern, dem Russischen Nationalorchester, sowie der Philharmonie der Nationen und dem Kammerorchester Köln in verschiedenen Ländern Europas. 2006 gastierte Tatiana Liakh im Concertgebouw Amsterdam, um das Klavierkonzert von Robert Schumann anlässlich des 150. Todestages gemeinsam mit der Weißrussischen Nationalphilharmonie aufzuführen.

Neben den „Jahreszeiten“ hat Liakh weitere expressive und virtuose Klavierwerke – voraussichtlich Sonanten von Haydn und Beethoven – im Programm, um ihre Zuhörer in die neue Klassiksaison zu führen.

Die Karten kosten 16 Euro (WKC+Studierende 50 %, Schüler frei). Eine Anmeldung unter info@rullerhaus.de oder 05407 8137750 (AB) wird empfohlen. Die Karten liegen bis eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn zur Abholung bereit.

C. Hal./pm, Foto: Annette Berkenbusch

Über den Autor

Ruller Haus

Ruller Haus

Pressemitteilungen aus dem Ruller Haus e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Ruller Haus e.V.

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

22. November 201918:30 - 22:00
Gasthaus Barlag Hollage, Hollager Str., Wallenhorst-Hollage, 49134 https://hollager-hof.de/event/gruenkohlessen-im-gasthaus-barlag/

Pünktlich am 22. November lädt der Heimatverein ?Hollager Hof? wie jedes Jahr alle Mitglieder mit ihren Ehegatten oder Partnern zum Grünkohlessen in das Gasthaus Barlag in Hollage ein. Beginn: 18:30 Uhr. Für eine reibungslose Organisation ist die persönliche oder telefonische Anmeldung bei Walter Frey, Tel. 05407 5214 oder 0152 089 91683 unbedingt erforderlich.






mehr
Pünktlich am 22. November lädt der Heimatverein ?Hollager Hof? wie jedes Jahr alle Mitglieder mit ihren Ehegatten oder Partnern zum Grünkohlessen in das Gasthaus Barlag in Hollage ein. Beginn: 18:30 Uhr. Für eine reibungslose Organisation ist die persönliche oder telefonische Anmeldung bei Walter Frey, Tel. 05407 5214 oder 0152 089 91683 unbedingt erforderlich.






mehr