Nachrichten

Tag des Anstoßes: „Familien in Wallenhorst – Ehrenamt ist Ehrensache“

Der „Stein des Anstoßes“ wird an Menschen verliehen, die sich zum jeweiligen Jahresthema ehrenamtlich besonders verdient gemacht haben. Für die nächste Preisverleihung nimmt die Gemeindeverwaltung gern Vorschläge entgegen. Foto: Thomas Remme
Der „Stein des Anstoßes“ wird an Menschen verliehen, die sich zum jeweiligen Jahresthema ehrenamtlich besonders verdient gemacht haben. Für die nächste Preisverleihung nimmt die Gemeindeverwaltung gern Vorschläge entgegen. Foto: Thomas Remme
Für die Ehrenamtsgala „Tag des Anstoßes“ am 8. November sucht die Gemeinde Wallenhorst eine Familie als Preisträgerin, für die das Ehrenamt Ehrensache ist.

Ehrenamtliches Engagement ist vielfältig: thematisch, zeitlich, öffentlich, mehr im Hintergrund, in großen Organisationen oder im Rahmen von Nachbarschaften. Es ersetzt keine berufliche Tätigkeit, sondern prägt das gesellschaftliche Zusammenleben – gestalterisch, unterstützend, bereichernd, fördernd oder kreativ. Ehrenamtliches Engagement ist wichtig. „Ohne die vielen Frauen und Männer, die in Deutschland ein Ehrenamt ausüben … wäre unser Land um vieles ärmer und unser Gemeinwesen so nicht denkbar“, erklärte einmal der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl. Hinter all dem stehen Menschen, die sich engagieren. Oftmals ganze Familien, die sich in ihrer Freizeit in die Gesellschaft einbringen. Diese stehen 2019 im Fokus beim Tag des Anstoßes, der Ehrenamtsgala der Gemeinde. Der Slogan dazu lautet „Familien in Wallenhorst – Ehrenamt ist Ehrensache“.

Die Preisverleihung findet am Freitag (8. November) in der Hollager Haselandhalle statt. Dafür sucht die Gemeinde Wallenhorst eine Familie als Preisträgerin, für die das Ehrenamt Ehrensache ist. Optimaler Weise eine Familie, in der generationsübergreifend möglichst viele Familienmitglieder eine ehrenamtliche Tätigkeit in Wallenhorster Vereinen, Verbänden oder Initiativen ausüben, so der Wunsch der Jury. Wer entsprechende Vorschläge hat oder weitere Informationen benötigt, kann sich bei der Gemeinde Wallenhorst an Margret Terglane wenden. Sie ist telefonisch unter Telefon 05407 888-530 sowie per E-Mail an margret.terglane@wallenhorst.de erreichbar.

Weitere Informationen zum Tag des Anstoßes stehen auch auf der Internetseite www.wallenhorst.de/tda zur Verfügung.

wa/pm, Foto: Thomas Remme

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

24. April 201919:00 - 21:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/clemens-kessling-diavortrag-ueber-suedspanien-in-der-osterzeit/

? Weiße Dörfer, maurische Paläste, Osterprozessionen ?



Eindrucksvoll ist die südliche Region Spaniens mit weißen Dörfern, bunten Patios, schneebedeckten Bergen und warmen Stränden. Faszinierend ist die Begegnung mit dem Orient in den prächtigen maurischen Bauwerken, vor allem in der Mezquita von Cordoba und im Märchenpalast Alhambra in Granada. Es sind Erinnerungen an eine sehr tolerante Epoche, in der Christen, Moslems und Juden friedlich zusammenlebten. Der Referent hat in Sevilla häufig ...

mehr
mehr

Anzeige