Nachrichten

Streik wirkt sich Mittwoch auch auf Busse in Wallenhorst aus

Eine Bushaltestelle in Wallenhorst. Foto: Wallenhorster.de
Eine Bushaltestelle in Wallenhorst. Foto: Wallenhorster.de
Die Gewerkschaft Vereinigte Dienstleistungen (ver.di) hat zum Warnstreik aufgerufen. Dieser wird am Mittwoch, 14. März, den Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Osnabrück für einen Tag stilllegen. Dies hat auch Auswirkungen auf Wallenhorst. Insbesondere Rulle ist stark betroffen.

Insbesondere im Schülerverkehr dürfte es am Mittwoch eng werden. Viele Einsatzbusse werden regelmäßig von den Stadtwerken eingesetzt. Als Faustregel gilt: Busse der Stadtwerke Osnabrück fahren am Mittwoch in der Regel nicht. Alle anderen Partnerunternehmen der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) hingegen werden fahren.

Auswirkungen wird es auch auf den Linien 581 (Hollage), 582 (Wallenhorst) und 541 (Rulle) geben. Zwischen Rulle und Osnabrück fährt am frühen Morgen und Vormittag nahezu kein Bus.

Die Stadtwerke Osnabrück haben für alle Linien in den Fahrplänen die Fahrten gelb markiert, die von den Partnerunternehmen am Mittwoch durchgeführt werden. Die nicht markierten Verbindungen entfallen somit aller Voraussicht nach:
Alle aktuellen Details und Busverbindungen dazu übersichtlich auf den Seiten der Stadtwerke über swo.de/streik.

F. Ro., Foto: Wallenhorster.de

Das Wetter in Wallenhorst

Termine in Wallenhorst

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

26. Juni 201818:00 - 19:30
Malteser Hilfsdienst e.V.
Fiesteler Str. 58, 49134 Wallenhorst
05407 349729 Sonstiges / Vereine

Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.

mehr
Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.
mehr

Anzeige