Nachrichten Politik

SPD Wallenhorst zieht mit motivierten Kandidierenden in den Wahlkampf

Claudia Burs, Hans Stegemann, Guido Pott, Norbert Hörnschemeyer, Jan Hörnschemeyer und Hendrik Remme sind die Kandidieren für den Osnabrücker Kreistag der SPD Wallenhorst. Foto: SPD Wallenhorst
Claudia Burs, Hans Stegemann, Guido Pott, Norbert Hörnschemeyer, Jan Hörnschemeyer und Hendrik Remme sind die Kandidieren für den Osnabrücker Kreistag der SPD Wallenhorst. Foto: SPD Wallenhorst
Die SPD Wallenhorst zieht mit motivierten Kandidierenden in den Wahlkampf zur Kreistagswahl. Guido Pott führt die Liste an. Eine Pressemitteilung der SPD.

Am 12. September wird nicht nur der Wallenhorster Gemeinderat neu gewählt, sondern auch der Osnabrücker Kreistag. Die SPD Wallenhorst hat für den Wahlbereich 4 – Belm & Wallenhorst ein Team von sechs motivierten Kandidierenden benannt. Angeführt wird die gemeinsame Liste mit der SPD Belm vom Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Guido Pott. „Ich freue mich darüber, dass die Delegierten der SPD im Landkreis Osnabrück mich einstimmig auf Listenplatz eins gewählt haben und bin fest entschlossen, auch in den kommenden fünf Jahren die Interessen der Wallenhorster & Belmer Bürger*innen im Osnabrücker Kreistag zu vertreten. Viele Entscheidungen auf Kreisebene wirken sich unmittelbar auf unser aller Alltag aus und die entscheidenden Zukunftsfragen für unsere Region können die kreisangehörigen Kommunen und der Landkreis nur gemeinsam erfolgreich bewältigen. Besonders vor dem Hintergrund der Pandemie wird uns dies nur solidarisch gelingen. Daher treten wir dafür ein, den Breitbandausbau und die Digitalisierung im Landkreis -besonders in den Außenbereichen -weiter voranzutreiben, Chancengleichheit im Bildungsbereich von der Krippe bis zum Einstieg in den Beruf zu erreichen und mehr Schutz für Klima und Natur durchzusetzen,“ erläutert Guido Pott die politischen Ziele der Sozialdemokraten für die Kreistagswahl am 12. September.

Anzeige

Auf Platz vier und sechs der Liste kandidieren die Gemeinderatsmitglieder Claudia Burs (Rulle) und Norbert Hörnschemeyer (Lechtingen). Mit dem Studenten Jan Hörnschemeyer (Hollage) tritt für die Wallenhorster Sozialdemokrat*innen auf Platz sieben ein Kandidat an, der besonders die Anliegen junger Menschen im Landkreis Osnabrück im Blick hat. Komplettiert wird die Liste durch zwei Kandidaten aus Rulle. Den Vorsitzenden der SPD Wallenhorst, Hendrik Remme, auf Platz neun und den Ratsvorsitzenden Hans Stegemann auf Platz zehn.

„Gemeinsam mit den Kandidierenden der SPD Belm schicken wir eine schlagkräftige Truppe ins Rennen. Die vergangenen Haushaltsberatungen auf Landkreisebene haben deutlich gemacht, wie wichtig eine starke sozialdemokratische Fraktion im Osnabrücker Kreistag ist, damit das soziale Miteinander nicht unter die Räder kommt. Nur mit den Stimmen der SPD-Kreistagsfraktion konnten die Corona-Hilfen für Sport-und Kulturvereine, eine Fortsetzung des Wohnungsfonds und eine Ausweitung der Schulsozialarbeit durchgesetzt werden. An diese Erfolge wollen wir in der kommenden Legislaturperiode anknüpfen und besonders im Bereich Bildung und Betreuung gemeinsam mit den Landkreiskommunen noch stärkere Akzente setzen“, so der Wallenhorster Kreistagsabgeordnete Guido Pott abschließend.

G. Po./pm, Foto: SPD Wallenhorst

Über den Autor

SPD Wallenhorst

Pressemitteilungen der SPD Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: SPD Niedersachsen

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige


Werbung in Wallenhorst buchen!