Nachrichten Politik

SPD unterstützt die Umgestaltung der Wallenhorster Rathausallee

Die SPD-Ratsmitglieder Martin Lange (v.l.), Guido Pott, Hans Stegemann und Hubert Pohlmann freuen sich gemeinsam über die Umgestaltung im Wallenhorster Zentrum. Foto: SPD Wallenhorst
Die SPD-Ratsmitglieder Martin Lange (v.l.), Guido Pott, Hans Stegemann und Hubert Pohlmann freuen sich gemeinsam über die Umgestaltung im Wallenhorster Zentrum. Foto: SPD Wallenhorst
Das vor über 20 Jahren verlegte Kopfsteinpflaster in der Rathausallee ist den Wallenhorster Bürgern schon lange ein Ärgernis. Die SPD Wallenhorst unterstützt die Umgestaltung der Rathausallee. Eine Pressemitteilung der SPD.

Nicht nur für ältere Menschen ist das bröckelnde Pflaster eine Stolperfalle. Deshalb unterstützen wir die Umgestaltung der Rathausallee im Bereich von der Küsterei bis zur Leinengasse. Hier wird nun wie im gesamten Bereich der Großen Straße und der Leinengasse das gleiche Pflaster verlegt. Nach Fertigstellung der Parkflächen vor der Volksbank werden anschließend die notwendigen Baumaßnahmen beginnen. Die Gesamtkosten liegen für die Gemeinde Wallenhorst bei circa 100.000 Euro. Die SPD-Ratsmitglieder freuen sich sehr, dass Wallenhorst mit der Umsetzung der baulichen Maßnahmen eine attraktive Aufwertung der Rathausallee und somit auch der gesamten Ortsmitte gelingen wird.

Anzeige

Für die SPD im Wallenhorster Gemeinderat
Martin Lange
Vorsitzender des Ausschusses Bauen, Planen, Straßen und Verkehr
Foto: SPD Wallenhorst

Über den Autor

SPD Wallenhorst

Pressemitteilungen der SPD Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: SPD Niedersachsen

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige


Werbung in Wallenhorst buchen!