Neuer Babysitterkurs der Gemeinde Wallenhorst

Das Rathaus in Wallenhorst. Symbolfoto: Wallenhorster.de
Das Rathaus in Wallenhorst. Foto: F. Rothermundt / Wallenhorster.de
Wenn Jugendliche sich als Babysitter etwas hinzuverdienen wollen, übernehmen sie eine große Verantwortung. Um sie darauf vorzubereiten, plant Wallenhorsts Beauftragte für Frauen, Familien und Senioren Kornelia Böert wieder einen Babysitterkurs.

Dieser wird am Donnerstag, 1. Februar, von 9 bis 16 Uhr im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst stattfinden. Kornelia Böert wird als Sozialpädagogin den Kurs selbst leiten. Die Teilnehmenden erfahren von ihr, welche Aufgaben sie beim Babysitten erwarten. Grundlagen der Kinderpflege und der Ersten Hilfe gehören ebenso wie Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder und rechtliche Aspekte zum Programm. Alle Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat, das sie berechtigt, über die Babysitterkartei vermittelt zu werden.

Wer dabei sein möchte, sollte mindestens zwölf Jahre alt sein und sich bei Kornelia Böert unter Telefon 05407 888-820 anmelden. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person.

Hinweis der Redaktion: Der Kurs war ursprünglich wie angekündigt für den 30. Januar geplant. Inzwischen hat die Gemeinde mitgeteilt, dass dieser auf den 1. Februar verlegt wird.

wa/pm, Symbolfoto: Wallenhorster.de

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de